Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 12 13 14 15 [16]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: ... und ab dafür  (Gelesen 122955 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6946



« Antworten #375 am: 27. Juli 2017, 18:13:57 »

Über einen Werbeartikel bei den NDS bin ich auf das dort verlinkte Interview gestoßen.

Günter Gaus im Gespräch mit Gustav Heinemann (1968)


Heinemann war auf vielfältige Weise lange vor meiner Zeit, aber meine Güte, von so etwas kannst du heute nur noch träumen, hey, der war ein Politiker, der war Bundespräsident!
Merkel, Gauks, SPD-Schulzes, Göring-Eckardts, Özdemirs, klar möchte ich die Zeit nicht zurück drehen, aber ich Glaube für die meisten gegenwärtigen Politiker wäre das Interview schon eine Überlastung, sie würden es in keinster Weise verstehen was da gerade vor sich geht, hätte etwas von Herrschaftssprache.
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Kuddel


Beiträge: 11092


« Antworten #376 am: 06. September 2017, 15:42:00 »

Holger Czukay ist tot

! No longer available




Gespeichert
counselor


Beiträge: 3035



« Antworten #377 am: 12. September 2017, 16:16:08 »

Zitat
CDU-Politiker Heiner Geißler ist tot

Heiner Geißler ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Der CDU-Politiker starb nach Angaben seines Sohnes Dominik nach schwerer Krankheit zu Hause im Kreis seiner Familie im pfälzischen Gleisweiler, Landkreis südliche Weinstraße.


Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/ehemaliger-generalsekretaer-cdu-politiker-heiner-geissler-ist-tot-1.3659139
Gespeichert

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!
Kuddel


Beiträge: 11092


« Antworten #378 am: 17. September 2017, 22:21:02 »

Zitat
...auf dem Weg - um die Welt mit moderner Stadtplanung ein bisschen besser zu machen.


z.B. mit der Planung einer neuen "Autostadt" in China.

"Fuck off and die!", hab ich schon oft gedacht.

Endlich hat der Arsch mir den Gefallen getan.

http://www.sueddeutsche.de/kultur/stadtplaner-und-architekt-albert-speer-junior-ein-mann-der-in-der-welt-zuhause-war-1.3669763

 
Gespeichert
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6946



« Antworten #379 am: 28. September 2017, 10:59:30 »

Zitat


Silikonlobbyist der ersten Stunde.
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Kuddel


Beiträge: 11092


« Antworten #380 am: 28. September 2017, 11:08:50 »

Zitat


Silikonlobbyist der ersten Stunde.
Grin   Grin   Grin

Fand den Typen schom immer grundunsympathisch.
Gespeichert
Ziggy


Beiträge: 5007



« Antworten #381 am: 18. November 2017, 22:46:18 »

Malcolm Young hat's erwischt. Lange hat mich nichts mehr so traurig gemacht.
Er wurde 64. Mach's gut, Malcolm. Dein Rock'n'Roll wird die Zeit überdauern.
Gespeichert

Um seine Liebe zu beweisen, erklomm er die höchsten Berge, durchschwamm die tiefsten Meere und zog durch die weitesten Wüsten. Doch sie verließ ihn – weil er nie zu Hause war.
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2880



« Antworten #382 am: 18. November 2017, 23:16:25 »

Malcolm Young hat's erwischt. Lange hat mich nichts mehr so traurig gemacht.
Er wurde 64. Mach's gut, Malcolm. Dein Rock'n'Roll wird die Zeit überdauern.


In der Tag ein unersetzlicher Verlust. Mir fehlen die Worte.

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Kuddel


Beiträge: 11092


« Antworten #383 am: 20. November 2017, 13:53:21 »

Charles Manson



ein halbwegs brauchbarer Artikel: http://www.sueddeutsche.de/kultur/zum-tod-von-charles-manson-duestere-ikone-der-popkultur-1.3367420
Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 11092


« Antworten #384 am: 03. Januar 2018, 18:07:47 »

Und ein weiterer Faschist, der endlich in der Hölle schmort...


"Held von Mogadischu" Ulrich Wegener (GSG 9)
Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 11092


« Antworten #385 am: 04. Januar 2018, 14:01:41 »

Nachtrag:



Zitat
2007 sorgt eine Äußerung von Ulrich Wegener für Wirbel, in der er Kameradschaft und Korpsgeist der Wehrmachts-Spezialeinheit "Brandenburger" lobt. Zumal er damals mit dem umstrittenen Bundeswehrgeneral Reinhard Günzel ein Buch veröffentlicht hatte, dass die GSG 9 in eine historische Reihe mit der Wehrmachtseinheit stellt. Wegener selbst erklärte, dass er bei der Gründung der GSG 9 als Wappen ganz bewusst ein abgewandeltes Wehrmachtswappen verwendet habe.
https://www.br.de/nachrichten/ulrich-wegener-der-held-von-mogadischu-100.html



Gespeichert
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6946



« Antworten #386 am: 15. Januar 2018, 19:49:52 »

Zitat


Die Hits

Zombie
https://youtu.be/6Ejga4kJUts

Dreams
https://youtu.be/Yam5uK6e-bQ
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Tiefrot
Rote Socke


Beiträge: 3364



« Antworten #387 am: 20. Januar 2018, 17:21:23 »

Paul Bocuse ist mit 91 Jahren gestorben.
U.a. War er auch an der sogenannten "Nouvelle Cuisine" beteiligt,
die minimale Portionen auf riesigen Tellern zu entsprechenden Preisen servierte.  Grin

Der Typ hat Fressalien offensichtlich für Spielzeug gehalten...  kotz *würgh* AAAAAh
« Letzte Änderung: 20. Januar 2018, 17:28:19 von Tiefrot » Gespeichert

Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12816



WWW
« Antworten #388 am: 20. Januar 2018, 17:27:11 »

Lass mich raten: Er ist verhungert? Grin
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Tiefrot
Rote Socke


Beiträge: 3364



« Antworten #389 am: 20. Januar 2018, 17:29:11 »

Nee, von einem Möhrenstreifen erschlagen.  Grin Grin Grin
Gespeichert

Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !
counselor


Beiträge: 3035



« Antworten #390 am: 28. Januar 2018, 22:11:23 »

Der IKEA-Ausbeuter und Nazi-Sympathisant Ingvar Kamprad hat ins Gras gebissen:

Zitat
Ikea-Gründer Ingvar Kamprad Der Schrauberkönig

Genialer Unternehmer, Sparfuchs, NS-Sympathisant: Der verstorbene Ikea-Gründer Ingvar Kamprad hatte viele Gesichter, nicht alle waren sympathisch.


Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ikea-gruender-ingvar-kamprad-a-784665.html
Gespeichert

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2880



« Antworten #391 am: 29. Januar 2018, 00:39:03 »

Der Mann verdiente zuletzt min. 90 Mio. im Monat und lebte im steuerguenstigsten Bezirk in CH, ca. 250.000 CHF jährlich an Steuern gezahlt.

So sieht echter Gemeinsinn aus.

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Tiefrot
Rote Socke


Beiträge: 3364



« Antworten #392 am: 29. Januar 2018, 13:48:24 »

Es ist tröstlich zu sehen, das auch Geldsäcke abkratzen.  Grin
Gespeichert

Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !
Kuddel


Beiträge: 11092


« Antworten #393 am: 22. Februar 2018, 10:22:56 »

Zitat
Billy Graham hob die evangelistische Massenpredigt auf eine neue Ebene. Er starb in seinem hundertsten Lebensjahr, nach politischen Fehltritten, die er später bereute.

Aus bescheidenen Verhältnissen stammend, als Sohn von Milchbauern in North Carolina, wurde Billy Graham zum Inbegriff des neuzeitlichen Predigers, der moderne Kommunikationsmittel einzusetzen wusste. Die Billy Graham Evangelistic Association schätzte 2007, dass er mit seinen Veranstaltungen ab 1947 – die er gern «Kreuzzüge» nannte – insgesamt vor mehr als 200 Millionen Gläubigen gepredigt und mit elektronischen Medien weitere Hunderte von Millionen erreicht hatte.

Er setzte Rekorde. Sein «Kreuzzug» in Puerto Rico im Jahr 1995 wurde simultan in 48 Sprachen übersetzt und mit vorproduzierten Elementen – Porträts von Erweckten und Musik – zu Sendungen verarbeitet, die über 20 Satelliten in 185 Länder und Territorien übertragen wurden.

Nicht nur die Masse war Grahams Erfolgsgeheimnis, auch die Prominenz seiner Anhänger. Präsidenten von Harry Truman bis zu Barack Obama liessen es sich nicht nehmen, mit dem wohl bekanntesten Seelsorger Amerikas zu beten. Einigen stand Graham aber auch sonst sehr nahe, vielleicht allzu nahe, was auch Schattenseiten hervorbrachte. So war er in den vierziger und fünfziger Jahren ein eifriger «Kommunistenfresser», der die McCarthy-Inquisition ausdrücklich guthiess. In den sechziger Jahren stellte er sich ohne Vorbehalte hinter den Vietnamkrieg.
https://www.nzz.ch/international/amerikanischer-evangelisten-prediger-billy-graham-ist-gestorben-ld.1359311

Gespeichert
admin
Administrator

Beiträge: 2272


« Antworten #394 am: 02. März 2018, 21:42:33 »

Achim Bergmann ist tot. Der "bayerische Anarchist" hat das älteste Independent-Label des Landes, den Musikverlag Trikont, gegründet. Und bis zuletzt für seine Ideale gekämpft.

Unsere Stimme ist verstummt. Geschockt und ausgeknockt vom völlig unerwarteten Tod Achim Bergmanns, kann gerade niemand etwas sagen beim Musikverlag Trikont, dem ältesten Independent-Label des Landes. Logo: Ein Hund, der sein Bein an einem Grammophontrichter hebt. Schlachtruf: "Our Own Voice".

Selbst zu hören war er nur auf einer einzigen Schallplatte, der ersten, die 1972 im damaligen Buchverlag Trikont herauskam: "Wir befreien uns selbst." Da sang Bergmann in einer mobilen Einsatzkapelle mit anderen jungen Kämpfern für Freiheit und Gerechtigkeit. Denn Musik schweißt emotional zusammen, hat er mal erklärt, und sie wollten sich verbunden fühlen - untereinander und mit den BMW-Arbeitern vom Fließband, um gemeinsam ihre "Träume von einer besseren Welt unter die Leute zu bringen". So sangen sie im Chor Arbeiter-, Frauen- und Straßenkampflieder wie "Akkord ist Mord" und "Sabotage" mit Zeilen wie: "Wir wollen alles haben, wir wollen wir selber sein, wir wollen uns selbst bestimmen, und da funkt uns keiner drein."

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/nachruf-auf-achim-bergmann-er-war-das-herz-und-die-seele-von-trikont-1.3890808



Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 11092


« Antworten #395 am: 05. Juni 2018, 19:45:15 »



Der Geheimdienst überwachte ihn, Public Enemy vergötterten ihn: Jalal Mansur Nuriddin von den Last Poets hat 1973 das erste Rap-Album aufgenommen. Nun ist er im Alter von 73 Jahren gestorben.
http://www.spiegel.de/kultur/musik/jalal-mansur-nuriddin-gruender-der-last-poets-im-alter-von-73-gestorben-a-1211320.html


Hab ihn mehrfach live gesehen. Beeindruckend!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 12 13 14 15 [16]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: