Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Die Kirche und das liebe Geld  (Gelesen 42793 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12799



WWW
« Antworten #75 am: 20. Juni 2016, 14:09:56 »

Und die Renovierung ihres Eigentums lassen sie sich auch noch von Steuergeldern bezahlen! Angry
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Baxter81


Beiträge: 3


« Antworten #76 am: 22. Januar 2017, 13:22:04 »

Und neben der Kirchensteuer kommt ja auch noch das Kirchengeld dazu. Aber nicht mehr mit mir. Ich bin ausgetreten, und stehe auch dazu. Von dem gesparten Geld mache ich im Mai mit meiner Frau einen Kurs Yoga für Anfänger. Da weiß ich wenigstens, für was ich mein Geld ausgebe, und was ich dafür bekomme. Unter anderen kann ich mir was anschauen, und meine Frau ist auch zufrieden
Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 10435


« Antworten #77 am: 05. Februar 2018, 19:33:27 »

Zitat
Bistum verliert Millionenbetrag durch Immobilienspekulation

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Ex-Mitarbeiter der Diözese Eichstätt. Er soll auf "höchst fragwürdige Weise" 60 Millionen US-Dollar angelegt haben.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-02/bistum-eichstaett-immobiliengeschaefte-betrug-untersuchungshaft
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: