Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 28 29 30 31 [32]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!  (Gelesen 351619 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6773



« Antworten #775 am: 13. Januar 2018, 09:57:38 »

Welche Fachkraft ist denn so bescheuert, nach Deutschland zu gehen, wenn es in anderen Ländern mehr gibt?

Berufstrinker?
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2788



« Antworten #776 am: 16. Januar 2018, 13:03:45 »

In Berlin.

... .
Es wurde [in Berlin] viel gesessen, gelabert und gefressen. Heraus kam nix, was
die Schere zwichen arm und reich wieder wenigstens etwas schiließt..

 kotz *würgh* AAAAAh

Zweifellos ward auch zuviel gesoffen und bestimmt reichlich gekokst. Wie sonst könnten die ... sich weiterhin derart gewissen- und schamlos gebärden?

MfG

BGS

« Letzte Änderung: 16. Januar 2018, 13:07:57 von BGS » Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Strombolli
Jeheimrat


Beiträge: 6733



« Antworten #777 am: 16. Januar 2018, 13:14:33 »

"die Verträge sind gemacht ... und es wurde viel gelacht .... Die Kapelle, rum-ta-ta ... Und der Papst war auch schon da
Der Mensch ist leider nicht naiv ... Der Mensch ist leider primitiv"

aus Freiheit - Marius Müller-Westernhagen
Gespeichert

Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2788



« Antworten #778 am: 20. Januar 2018, 19:38:33 »

In det Tat ist der Mensch oft, wie oben geschildert.

Das Thermometer zeigt nun weit unter -20 Grad Celsius und Polarlicht war am Firmanent sichtbar, einige Nächte. Tagsüber schien die Sonne kurz. Der Tag ist derzeit knapp vier Stunden lang. Schönheit und Stille um mich herum, das Feuer knistert im Ofen, in dem ein Gewürzkuchen backt.

Es liegt ein halber Meter Schnee und dennoch geht alles seinen normalen, uhrwerkartigen Gang, da gewisse Dinge, wie z.B. Holz hereinholen aus dem Schuppen, am besten bei Tageslicht zu erledigen sind. Der Schnee dämpft die wenigen Geräusche und besteht aus Schichten verschiedenen Alters..

Skifahren, möglichst bei Sonnenschein, nimmt einen Teil des Tages ein. Man kann sich an die Kälte gewöhnen.

MfG

BGS
« Letzte Änderung: 23. Januar 2018, 13:50:04 von BGS » Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
tleary


Beiträge: 387


« Antworten #779 am: 28. Januar 2018, 05:42:12 »

Welche Fachkraft ist denn so bescheuert, nach Deutschland zu gehen, wenn es in anderen Ländern mehr gibt?
Eine Fachkraft aus den von deutschen, französischen und englischen Banken ruinierten Ländern des Südens (GR, ES, IT)? Die Arbeits- und Hoffnungslosigkeit erreicht dort unter gut ausgebildeten Akademikern immer neue Höchstwerte.
Gespeichert
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2788



« Antworten #780 am: 01. Februar 2018, 13:00:41 »

Ein richtiger Polarsturm ist im derzeit Gange, das alte Holzhaus knackt in allen Fugen. Das macht nichts. In dieser Gegend müssen nicht nur die Gebäude richtig was aushalten. Aus Wut auf die zunehmend sich ausbreitenden fröhlichen Urständ'des Neoliberalismus auf unseren Knochen trete ich beizeiten eine Reise in die Landeshauptstadt der Republik Finnland an, um gegen die dortige fortgesetzte Entrechtung, Erniedrigung, Enteignung und Verleumndung von "Arbeitslosen" zusammen mit Anderen zu protestieren.

Wie hier schon mehrfach festgestellt, reicht es nicht, nur im Internet wütend zu sein. Die Aktionen gegen unsere Unterdrücker und Ausbeuter sollten auch im wirklichen Leben stattfinden, auf jede mögliche subversive Weise. Sollen ruhig auch ein bisschen was zu um die Ohren haben, unsere Gegner.

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
counselor


Beiträge: 2679



« Antworten #781 am: 01. Februar 2018, 14:44:14 »

Meine Solidarität haben die Menschen in Finnland.
Gespeichert

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12816



WWW
« Antworten #782 am: 01. Februar 2018, 14:55:49 »

Meine auch!
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Kuddel


Beiträge: 10467


« Antworten #783 am: 03. Februar 2018, 17:55:28 »

Zitat
Proteste in Finnland gegen Einschnitte für Arbeitslose

Mehrere Tausend Finnen haben am Freitag gegen Einschnitte bei der Unterstützung von Arbeitslosen protestiert. Wie der finnische Rundfunk berichtete, stand in der Hauptstadt Helsinki wegen eines Streiks unter anderem der öffentliche Nahverkehr still. Metrostationen blieben geschlossen, es fuhren nur wenige Busse. Weil Lkw-Fahrer streikten, wurden Supermärkte zum Teil nicht beliefert. Bis zu 8000 Menschen kamen zu einer Kundgebung zusammen.

Die Proteste richten sich gegen eine im Januar eingeführte Neuregelung für Arbeitslose. Wer die volle Unterstützung vom Staat bekommen will, muss innerhalb von drei Monaten demnach mindestens 18 Stunden lang kleine Jobs angenommen oder fünf Tage in Fortbildungen verbracht haben. Ansonsten wird das Arbeitslosengeld gekürzt.

Kritiker beklagen, das sei für Langzeitarbeitslose schwierig. Zudem gebe es im dünn besiedelten Finnland nicht überall Fortbildungen. Die Regierung will Arbeitslose mit der Neuregelung dazu bewegen, aktiver Arbeit zu suchen. Im Dezember lag die Arbeitslosenquote in dem nordeuropäischen Land bei 8,4 Prozent.
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/proteste-in-finnland-gegen-einschnitte-fuer-arbeitslose-5950723

Beeindruckend!!!

Das ist genau das, wovon ich träume: Arbeiter und Erwerbslose kämpfen gemeinsam!
Weil Erwerbslose keine wirtschaftlichen Druckmittel haben, legen Arbeiter aus Solidarität die Arbeit nieder:

"... stand in der Hauptstadt Helsinki wegen eines Streiks unter anderem der öffentliche Nahverkehr still. Metrostationen blieben geschlossen, es fuhren nur wenige Busse. Weil Lkw-Fahrer streikten, wurden Supermärkte zum Teil nicht beliefert. Bis zu 8000 Menschen kamen zu einer Kundgebung zusammen."
Gespeichert
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2788



« Antworten #784 am: 03. Februar 2018, 19:33:22 »


So sah es gestern am Senatsplatz in Helsinki miit über 10.000 Menschen, die sich mit den Arbeitslosen solidarisierten, aus

Quelle: https://www.pam.fi/sv/nyheter/nyhet/2018/02/arbetslosa-understoddes-av-tusentals-pa-senatstorget.html

Zitat
Työttömät saivat tuhansien ihmisten äänen Senaatintorilla

Arviolta yli 10 000 ihmistä kokoontui Helsingin Senaatintorille puolustamaan työttömiä perjantaina. Myös sadat pamilaiset rummuttivat hallituksen ns. aktiivimallille täystyrmäyksen.

Helsingin Senaatintori täyttyi perjantaina työttömyysturvan leikkaamista vastustavista ihmisistä, kun #Äänityöttömälle -mielenosoitus kokosi yhteen hallituksen ns. aktiivimallia vastustavaa kansaa. Järjestäjänä toimineen SAK:n ja poliisin mukaan osallistujia oli yli 10 000, ja lisää seurasi tapahtumaa verkkolähetyksen kautta ja sosiaalisessa mediassa. Pamilaisia oli saapunut eri puolilta Suomea vähintäänkin satoja.
... .

... . Sen sijaan opposition vasemmistoliiton, SDP:n ja vihreiden puheenjohtajat Li Andersson, Antti Rinne ja Touko Aalto kritisoivat aktiivimallia tiukasti. Kaikki kolme pitivät sitä epäoikeudenmukaisena, koska työtön ei välttämättä pysty itse vaikuttamaan siihen, joutuuko leikkauksen kohteeksi, jos työtä tai työllistämistoimenpidettä ei vain löydy. Kolmikko kaipasi mieluummin lisää panoksia siihen, että työvoimapalvelut voisivat yksilöllisesti auttaa työttömiä työllistymisessä - ja että työpaikkoja ylipäänsä olisi tarjolla. Tämä viesti sai yleisössä innokkaamman vastaanoton kuin hallituksen edustajien puheet.

... .
 


Uebersetzung folgt in Auszügen.

MfG

BGS

« Letzte Änderung: 03. Februar 2018, 19:45:11 von BGS » Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12816



WWW
« Antworten #785 am: 03. Februar 2018, 20:04:27 »

Coole Sache!
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Kuddel


Beiträge: 10467


« Antworten #786 am: 04. Februar 2018, 10:53:43 »

Auch die finnische Rechtsregierung will dem „Hartz IV“-Modell folgen. Der Unterschied: Gewerkschaften rufen zum Streik dagegen

Der Bericht:  http://www.labournet.de/?p=127519
Gespeichert
Tiefrot
Rote Socke


Beiträge: 3263



« Antworten #787 am: 04. Februar 2018, 16:28:53 »

Das hätte ich mir seinerzeit von "unseren" Gewerkschaften auch gewünscht.  Roll Eyes

Danke für den Bericht, BGS
Gespeichert

Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2788



« Antworten #788 am: 04. Februar 2018, 16:33:36 »

Desgleichen Herzlichen Dank an "Kuddel", fürs Einstellen des Berichtes!

Zitat
Die Arbeitslosen wurden am Senatsplatz von Tausenden unterstützt

Schätzungsweise über 10 000 Menschen versammelten sich am Freitag in Helsinki am Senatsplatz, um Arbeitslose zu unterstützen. ... Für das sogenannte "Aktivierungsmodell" gab es einen Knockout.

Am Freitag füllte sich der Senatsplatz in Helsinki mit Menschen, die gegen Kürzungen des Arbeitslosengeldes protestierten. Es versammelten sich Leute, die sich den Plänen der Regierung widersetzen, dem so genannten "Aktivierungsmodell". Laut dem Veranstalter FFC und der Polizei nahmen mehr als 10.000 Menschen an der Protestverastaltung teil und ausserdem folgten Unzählige dem Verlauf im Web und in sozialen Medien. ... .

... - Dies führte dazu, dass das Volk auf dem Platz seine Stimme enthusiastisch in Richtung des nahegelegenen Staatsratsgebäudes hörbar machte.

"Gegen die unfairen "Reformen" seit 2015 und die damit erbundenen Ungerechtigkeiten"
"Heute wird die Stimme der Arbeitslosen gehört und sie werden gesehen", sagte Jarkko n seiner Rede.
"Die Arbeitnehmerverteter hatten sich auf das „Reformpapier“ der Rechten eingelassen unter der Bedingung, dass es keine weiteren Einschnitte beim Arbeitslosengeld geben würde"

Das "Aktivierungsmodell" beinhaltet jedoch eine weitere Kürzung des Arbeitslosengeldes. Verträge muss man einhalten und die Arbeitslosenunterstützung  soll nicht weiter beschnitten werden", hielt er fest. "Arbeitslosen soll man in diesem Land menschenwürdig und fair sich gegenüber verhalten".

... . Die Vorsitzenden der Oppositionsparteien Verband Der Linken, Sozialdemokraten und Die Grünen , Li Andersson, Antti Rinne och Touko Aalto kritisierten dagegen scharf das "Aktivierungsmodell". Alle drei meinten, es sei den Arbeitslosen gegenüber ungerecht ... .



Quelle: https://www.pam.fi/uutiset/2018/02/tyottomat-saivat-tuhansien-ihmisten-aanen-senaatintorilla.html

MfG

BGS
« Letzte Änderung: 04. Februar 2018, 20:41:06 von BGS » Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2788



« Antworten #789 am: 05. Februar 2018, 06:38:26 »

Schade, dass die Hafenstreiks wieder vorbei sind. Die Schicht ruft bei -20 Grad, Nebel, Dunkelheit und Schneemassen.

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2788



« Antworten #790 am: 09. Februar 2018, 17:10:49 »

Zitat

Am 09. Februar 2018 um 14:20 von goldnugget
Wie war das gleich mit dem sinkenden Schiff ?

Irgendwie kamen dabei in meiner Jugend
auch noch irgendwelche Nagetiere vor.

Was ist überings derzeit los mit Merkel ?

Quelle: https://meta.tagesschau.de/id/131391/schulz-verzichtet-auf-aussenministerium

Fragen über Fragen.

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
tleary


Beiträge: 387


« Antworten #791 am: 11. Februar 2018, 03:12:15 »

Man sollte der SPD wirklich DANKBARST sein für ihren fortwährenden Schlingerkurs. Denn jeder Prozentpunkt dieser Arbeiterklasseverräterpartei weniger bei den nächsten Wahlen macht zugleich eine nochmalige Auflage der GroKo immer unmöglicher. An dieser Stelle einmal im Namen aller Geknechteten und Ausgebeuteten ein recht herzliches DANKE und WEITER SO, Martin! - Hoffe nur, dein Nachfolger macht es NICHT besser.  Grin Aber die A.Nahles ist ja leider viel gewiefter in der Beziehung und noch dazu die mediale Stimmungskanone schlechthin: "Bätischi-Nahles" und "daaaas wird teuer, liebe CDU"... haha... noch nie so gelacht! Man merkt, es ist Fasching.
P.S.: War jetzt ironisch gemeint, denn allen dürfte klar sein, wer dann der nächste Koalitionspartner der Union sein wird: nämlich die AfD. Naja, die beiden Bürgerblöcke passen auch programmatisch viel besser zueinander - wie die Faust aufs Auge.
« Letzte Änderung: 11. Februar 2018, 10:20:10 von tleary » Gespeichert
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2788



« Antworten #792 am: 19. Februar 2018, 12:01:16 »

Wintersonne. In der Nähe meiner Hütte wurde kürzlich ein einzelner Wolf gesichtet, von zwei Nachbarn. Abgesehen vom nicht immer angenehmen Arbeiten draussen in Schnee, Frost und Kälte ist das einfache Leben hier derzeit sehr angenehm und auch frei und friedlich.

Statt Bürgerblöcken gibts hier Eisblöcke Smiley, tagsüber nun um die -20 Grad. Sorgen machen mir die ganzen unsäglichen rechten Regierungen allerorten und ihr infames Gebaren uns Ausgebeuteten gegenüber.Wie können wir dem endlich Einhalt gebieten?

MfG

BGS
« Letzte Änderung: 21. Februar 2018, 20:39:41 von BGS » Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Seiten: 1 ... 28 29 30 31 [32]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: