Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: mit allen mitteln und kräften  (Gelesen 1485 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
UnchainedRage


Beiträge: 1097


« am: 31. August 2007, 00:16:53 »

habe eine frage zu einer (wahrscheinlich standardformulierung) in egv´s. onkel tom erwähnte eine formulierung die mir garnicht gefällt, möchte die frage aber im anderen thread nicht stellen sonst kommt noch alles durcheinander

also
bezieht sich auf folgendes

"2. Alle Möglichkeiten zu nutzen, um den eigenen Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln
und Kräften zu bestreiten und an allen Maßnahmen zur Eingliederung mitzuwirken.."

stand bei mir auch drin, habs aufgrund von unwissenheit unterschrieben, habe aber auch einen menschlichen sb, deswegen ist dass auch nicht sooo tragisch

generell würde mich aber interressieren was genau dass bedeutet
hast du selbst erfahrungen?
oder mal von bekannten was gehört?
diese schwammige fomulierung von wegen alle kräfte und mittel kommt mir schon sehr komisch vor, nimmt einem ja alle rechte der angemessenen bedingungen eines neuen arbeitsverhältnisses (mehr oder weniger, die schlechterstellung zum gesetz is ja bei egv verboten)
Gespeichert
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Gehe zu: