Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Ihre Renteninformation  (Gelesen 3491 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
pit


Beiträge: 113



WWW
« am: 16. Juni 2008, 18:03:42 »

Sehr geehrter Herr Klein,

in dieser Renteninformation haben wir für Sie die vom 04.05.1977 bis zum 31.07.1989 gespeicherten Daten und das geltende Rentenrecht
berücksichtigt.
Bitte beachten Sie das von der Rente auch Kranken -  :aggressiv>und Pflegeversicherungbeiträge :aggressiv> sowie gegebenenfalls Steuern  :aggressiv>
zu bezahlen sind.

Nach Ihrem derzeitigen Kontostand sind die versicherungstechnischen Voraussetzungen für eine Rente wegen Erwerbsminderung nicht erfüllt. :cheer:

Ihre bislang erreichte Rentenanwartschaft  :froehlich> ( was ein schönes Wort ) entspräche zum 65. Lebensjahr nach heutigem Stand einer Altersrente von :
                                         
   49,93  embarrassed


Komment :  Da kannst Du mir ja bei 49,93 Euro Rente nicht viel abziehen, lieber Staat.  
Na ja ich hab ja auch in die Rente nicht viel eingezahlt.  
Dafür habe ich den " zusätzlichen Vorsorgebedarf " durch eine gute Strategie abgesichert.  
Ab Rente werde ich am Hauptbahnhof Frankfurt einen Hut aufstellen und meinen Stausong singen:

http://www.diefreundedsl.de/song_staustehen.htm



Im ernst.

Ich halte die Rentenversicherung für eine Zwangssteuer, die erhoben wird. Würde hier im Lande ein freier Rentenversicherer mit diesen Konditionen anbieten, er würde pleite gehen wegen mangelnder Nachfrage.

Die  5000 Euro, die ich bis zum 30ten Lebensjahr in die Rente eingezahlt hatte, wären ja bis zum 68 ten Lebensjahr bei einer banküblichen Verzinsung von im Schnitt 5 ,5 % eigentlich auf das kleine Vermögen von 60.000 Euro angewachsen.
Dank Zinseszinsen. tongue  
Nicht vergessen es gab zwischendurch auch schon mal 12 % !!! aber auch schon nur 1,8 % für Festgeld. Der Schnitt läge also eigentlich bei 6,9 %.

So, die 60.000 Euro im Alter von 68 Jahren dann für 5 % angelegt bringen im Jahr 3000 Euro Zinsen das bedeutet im Monat 250 Euro Rente äh Zinsen, das sieht doch schon 5 x besser aus.
Wenn ich abgelebt habe kann ich dann das kleine Kapital von 60.000 Euro noch an meine Kids vererben.  :cheer:



Träume weiter deutscher Michel :schlafen> :schlafen> :schlafen> :schlafen>

Du zahlst im Leben ja nicht nur 5000 Euro in die Rente ein. Ok, Du bist noch erwerbsminderungsversichert, bei den Beiträgen die Du jeden Monat einzahlst, kriegst du das aber für kleines Geld auch woanders.

Und bedenke : Das was Du als Rentenzahlung auf deinem Lohnzettel siehts ist nur die Hälfte !  :froehlich> Dein Arbeitgeber zahlt die andere Hälfte nochmal dazu.

Wenn Du das alles zusammenzählst weißt Du: Bis zum 68 ten bist Du eigentlich Millionär.

Die Milllionen gibt Dir nur keiner zurück. Sad
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: