Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Rente mit 70?  (Gelesen 25869 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Eivisskat
Gast
« Antworten #25 am: 07. Juli 2013, 20:10:54 »

Zitat
Ziel Altersarmut
Die Höhe der Renten sinkt, dennoch soll das Eintrittsalter auf 70 angehoben werden. Tatsachen spielen dabei keine Rolle.

http://www.jungewelt.de/2013/07-08/045.php
Gespeichert
Eivisskat
Gast
« Antworten #26 am: 03. August 2013, 13:06:39 »

Zitat
Handwerkspräsident plädiert für Rente ab 70: Kentzler: Wichtig zur Bekämpfung des Fachkräftemangels

http://de.nachrichten.yahoo.com/handwerkspräsident-plädiert-für-rente-ab-70-104704090.html


Zitat
Für den Nachwuchs sieht der Handwerkspräsident goldene Zeiten aufziehen: "Wer nicht auf den Kopf gefallen ist, bekommt auf alle Fälle eine Anstellung. Die nächste Generation kann im Prinzip von Vollbeschäftigung ausgehen".


 Lips Sealed
Gespeichert
Strombolli
Jeheimrat


Beiträge: 6720



« Antworten #27 am: 03. August 2013, 14:12:08 »

Rente mit 70? - OK, abgestimmt nach gesundheitlichen Möglichkeiten und Branchen. Ab 60 werden die täglichen Arbeitsstunden kontinuierlich abgeschmolzen, während die Bezüge trotz geringerer Arbeitszeit gleich bleiben bzw. pro Jahr um 4% steigen.
Gespeichert

Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig
Eivisskat
Gast
« Antworten #28 am: 04. August 2013, 09:32:25 »

Zitat
Handwerkspräsident plädiert für Rente ab 70: Kentzler: Wichtig zur Bekämpfung des Fachkräftemangels

http://de.nachrichten.yahoo.com/handwerkspräsident-plädiert-für-rente-ab-70-104704090.html


Zitat
Für den Nachwuchs sieht der Handwerkspräsident goldene Zeiten aufziehen: "Wer nicht auf den Kopf gefallen ist, bekommt auf alle Fälle eine Anstellung. Die nächste Generation kann im Prinzip von Vollbeschäftigung ausgehen".


 Lips Sealed



http://www.duckhome.de/tb/archives/11206-Wer-will-die-dussligsten-Handwerker-sehen.html
Gespeichert
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6721



« Antworten #29 am: 04. August 2013, 12:29:41 »

Habe heute in den Presseclub gezappt, "Deutschland geht es gut", Einigkeit der Dummheit, Renten sind zukünftig etwas Problematisch, aber nichts was man nicht mit steilen Neoliberalen Thesen in den Griff bekommen kann, CDU/CSU/FDP/SPD und Grüne werden es dann richten. Zu was die in ihrem Club noch zusammenhocken und den täglichen politischen Einheitsmüll nachplappern erschließt sich mir nicht, außer daß hier mit Scheisse Geld verdient wird.
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Strombolli
Jeheimrat


Beiträge: 6720



« Antworten #30 am: 04. August 2013, 12:58:49 »

Hin und wieder zeige ich meine Freunden, wie ich meinen Job heute ausführen würde. Glaubt mir, ich (55) mache meinen jungen Kollegen immer noch was vor. Einen Markt hätte ich, wenn nicht die Bezahlerei wäre. Die Preise sind kaputt und dafür darf ich nicht arbeiten! Es wäre wirtschaftlicher Unsinn.
Gespeichert

Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6721



« Antworten #31 am: 04. August 2013, 13:17:02 »

Heute sieht es die Propaganda so vor, um Arbeit betteln, gerne auch unbezahlt/aufgestockt, denn Geld ist schließlich nicht alles, so erzählt es die Politik, so propagieren es die Arbeitgeber und deren Verbände, manchmal sogar Gewerkschaftsfunktionäre, lauter Menschen die garantiert keinen Finger für lau krumm machen.
Unterwürfig soll man sich der Sklaverei hingeben und dabei auch noch dankbar sein.


Beitrag geändert weil er Mißverstanden werden konnte.
« Letzte Änderung: 04. August 2013, 16:54:28 von Troll » Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
sxtobias


Beiträge: 8


« Antworten #32 am: 12. März 2014, 16:40:02 »

Also ich hab ihn verstanden! Smiley
Gespeichert
MisterGrey


Beiträge: 26


« Antworten #33 am: 29. Mai 2015, 15:46:22 »

... warum nicht gleich die Rente mit 85 ?
Gespeichert
dagobert


Beiträge: 4313


« Antworten #34 am: 02. Juni 2015, 20:52:18 »

Kommt auch noch.
Gespeichert
Sir Vival


Beiträge: 1764



« Antworten #35 am: 04. Juni 2015, 12:17:53 »

also wenn ich mir da meinen Beritrag von vor fast 5 Jahren durchlese, muss ich mir selbst bestätigen, dass ich zu meiner Meinung heute noch stehe.
Was ist aus dem Arsch da eigentlich geworden?
Gespeichert

Der Tod stellte seine Sense in die Ecke und bestieg den Mähdrescher, denn es ward Krieg!
Politiker sind wie Tauben. Sind sie unten, fressen sie dir aus der Hand. Sind sie oben, wirst du beschissen
Es gibt 2 Arten von Politikern:
- der eine kann nichts!
- der andere nichtmal das!
Kuddel


Beiträge: 10304


« Antworten #36 am: 28. April 2016, 17:13:40 »

https://www.ndr.de/info/Rente-on-Demand-die-Rente-2030,audio281004.html
Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 10304


« Antworten #37 am: 24. Oktober 2016, 08:58:26 »

"... Längeres Arbeiten im Alter soll attraktiver werden. Davon sollen Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren. (...) Der Bundestag verabschiedete am Freitag in Berlin das sogenannte Flexi-Renten-Gesetz. Begleitend solle mit der Neuregelung die Gesundheitsvorsorge der Erwerbstätigen verbessert werden. Künftig wird mit dem Gesetz die Möglichkeit verbessert, ab dem 63. Lebensjahr - also vor Erreichen der Regelaltersgrenze - eine Teilzeitarbeit mit einer Teilrente zu ergänzen. Teilrente und Hinzuverdienst werden flexibel und individuell miteinander kombinierbar. Grundsätzlich können zur vorgezogenen Rente ab 63 jährlich 6.300 Euro ohne Abzüge hinzuverdient werden. Darüberhinausgehende Verdienste werden zu 40 Prozent auf die Rente angerechnet. Wer eine vorgezogene Vollrente im Alter bezieht und weiterarbeitet, erhöht dadurch auch den Rentenanspruch. Und um einen Anreiz für eine Beschäftigung nach Erreichen der Regelaltersgrenze zu setzen, kann auf die dann bestehende Versicherungsfreiheit verzichtet werden. Die Beschäftigten können so weitere Entgeltpunkte erwerben und ihren Rentenanspruch noch weiter erhöhen. Bei der Gesundheitsvorsorge solle das Prinzip Prävention vor Reha und Reha vor Rente gestärkt werden - unter anderem mit einem individuellen, berufsbezogenen Gesundheitscheck ab dem 45. Lebensjahr..."

http://www.labournet.de/politik/wipo/rente-wipo/rente-allg/laengeres-arbeiten-soll-sich-lohnen-bundestag-beschliesst-flexi-rente/
Gespeichert
BisDato


Beiträge: 6


« Antworten #38 am: 27. Oktober 2016, 07:45:26 »

Zitat
"... Längeres Arbeiten im Alter soll attraktiver werden. Davon sollen Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren. (...) Der Bundestag verabschiedete am Freitag in Berlin das sogenannte Flexi-Renten-Gesetz. Begleitend solle mit der Neuregelung die Gesundheitsvorsorge der Erwerbstätigen verbessert werden. Künftig wird mit dem Gesetz die Möglichkeit verbessert, ab dem 63. Lebensjahr - also vor Erreichen der Regelaltersgrenze - eine Teilzeitarbeit mit einer Teilrente zu ergänzen. Teilrente und Hinzuverdienst werden flexibel und individuell miteinander kombinierbar. Grundsätzlich können zur vorgezogenen Rente ab 63 jährlich 6.300 Euro ohne Abzüge hinzuverdient werden. Darüberhinausgehende Verdienste werden zu 40 Prozent auf die Rente angerechnet. Wer eine vorgezogene Vollrente im Alter bezieht und weiterarbeitet, erhöht dadurch auch den Rentenanspruch. Und um einen Anreiz für eine Beschäftigung nach Erreichen der Regelaltersgrenze zu setzen, kann auf die dann bestehende Versicherungsfreiheit verzichtet werden. Die Beschäftigten können so weitere Entgeltpunkte erwerben und ihren Rentenanspruch noch weiter erhöhen. Bei der Gesundheitsvorsorge solle das Prinzip Prävention vor Reha und Reha vor Rente gestärkt werden - unter anderem mit einem individuellen, berufsbezogenen Gesundheitscheck ab dem 45. Lebensjahr..."

Auf die staatliche Rente darf man sich doch wirklich nicht mehr verlassen - die Aussichten bei den Privaten sind auch nicht gerade rosig.
Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 10304


« Antworten #39 am: 06. September 2017, 11:19:27 »

Zitat
Die Rente mit 67 wird nicht reichen - egal was Merkel sagt

Die Kanzlerin will nicht am Rentenalter rütteln, dabei werden langfristig alle länger arbeiten müssen.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/rente-merkels-nein-1.3653689

Renteneintrittsalter und Rentenhöhe werden weiter propagandistisch sturmreif geschossen...
Gespeichert
counselor


Beiträge: 2616



« Antworten #40 am: 06. September 2017, 11:57:56 »

Wir werden immer produktiver. Da ist es kein Problem, dass eine geringere Zahl von Jüngeren einen gesellschaftlichen Reichtum produziert, der für alle reicht. Es ist also dummes Zeug, wenn man den Leuten weismachen will, es gäbe in der Gesellschaft kein Geld für die Finanzierung der Renten.

Wann endlich bricht in diesem Land ein Sturm der Entrüstung gegen die Herrschenden los?
« Letzte Änderung: 06. September 2017, 11:59:55 von counselor » Gespeichert

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!
Kuddel


Beiträge: 10304


« Antworten #41 am: 06. September 2017, 14:24:02 »

Der beste Schweinejournalismus, den man für Geld kriegen kann:

Zitat
Die Rente mit 70 ist alternativlos und richtig
Politiker, die das Rentenalter anheben wollen, machen sich bei vielen Wählern unbeliebt. Aber in ein paar Jahren wird die Rente mit 70 kommen - und das ist auch nicht ungerecht.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/marc-beise-warum-die-rente-mit-notwendig-und-richtig-ist-1.3654584
Gespeichert
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12676



WWW
« Antworten #42 am: 06. September 2017, 15:20:45 »

Komisch, das das mit der Rente in Österreich klappt!
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6721



« Antworten #43 am: 06. September 2017, 17:02:43 »

In Österreich sind die Arbeitgeber durch höhere Rentenabgaben nicht mehr konkurrenzfähig, quasi ruiniert, entspricht zwar nicht der Wahrheit aber wir glauben eisern an Österreichs Untergang durch Luxusrenten, alternative Fakten Made by german Government.
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12676



WWW
« Antworten #44 am: 06. September 2017, 20:24:10 »

Jeden Schwachkopp der Rente mit 70 fordert erst mal 20 Jahre auf den Bau schicken!
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6721



« Antworten #45 am: 07. September 2017, 09:00:24 »

Vorsicht, die finden das womöglich gut, mit Renteneintritt ab in den Knast (bis dahin effizient privatisiert), drei Mahlzeiten am Tag in einer großen kuscheligen Wohngemeinschaft, geregelter Tagesablauf, unterhaltsame Freizeitgestaltung (Zuverdienstmöglichkeit!), ein mögliches Zukunftsmodell.
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12676



WWW
« Antworten #46 am: 07. September 2017, 10:53:45 »

Auf den Bau, nicht in den Bau, Troll! Grin
Als Maurer oder so!
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6721



« Antworten #47 am: 07. September 2017, 11:40:33 »

Ok, ich wäre ein guter Ideengeber für menschenverachtendes, Dinge aus dem Zusammenhang reißen und dann als Begründung benutzen.

Lesen ist aber auch schwer, und verstehen erst recht!  Grin
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
shitux


Beiträge: 518


« Antworten #48 am: 09. September 2017, 15:52:50 »

Genauso abgefahren wie die Ablehnung v. Merkel in Sachen Rente finde ich diese Aussage:# zum Ende des Artikel´s runter scrollen#
http://www.rundschau-online.de/politik/nach-tv-duell-oekonomen-kritisieren-merkel-wegen-absage-an-rente-mit-70-28362760
Zitat
Verdi-Chef Frank Bsirske sagte der „Passauer Neuen Presse“ (Dienstag): „Frau Merkel hat der Rente mit 70 eine klare Absage erteilt. Das halte ich für glaubwürdig.“ – Quelle: http://www.rundschau-online.de/28362760 ©2017


Selbst ich als völlig Unbedarfter, kann mich noch an so einige 540° Wendungen von Merkel erinnern. Weshalb auch völlig klar ist, dass solche " klaren" Aussagen bei der absolut, aber auch wirklich absolut kein Glauben zu schenken ist. Im Gegenteil: Höchste Gefahr im Anzug!!!

Die AN haben selber schuld wenn man sich solche Gewerkschafts-Vertreter wählt ....... oder nicht zum Teufel jagt ....
« Letzte Änderung: 09. September 2017, 15:57:31 von shitux » Gespeichert

Kadavergehorsam begünstigt Verbrechen u. Verbrecher
dagobert


Beiträge: 4313


« Antworten #49 am: 09. September 2017, 22:04:34 »

Auf den Bau, nicht in den Bau, Troll! Grin
Warum nicht?
Genau da gehören Verbrecher doch hin.  Huh?
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
Drucken
Gehe zu: