Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Ekelhafte Kriegs-Propaganda  (Gelesen 20808 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Eivisskat
Gast
« Antworten #25 am: 30. Januar 2014, 10:33:35 »

Militaristen gesponsert - Bundesregierung bezuschußt Münchner NATO-»Sicherheitskonferenz« mit Steuergeld. Bündnis kündigt Proteste an

 Bundesregierung und Bundeswehr sind auch in diesem Jahr wieder die tragenden Säulen der sogenannten Münchner Sicherheitskonferenz, die am Freitag beginnt.

Auf Anfrage der Linksfraktion teilte die Bundesregierung mit, das Presse- und Informationsamt sponsere die Veranstaltung mit 350000 Euro. Das ist ein Drittel der mit 1,15 Millionen Euro veranschlagten Gesamtkosten des Treffens, das in diesem Jahr zum 50. Mal stattfindet.

http://www.jungewelt.de/2014/01-30/053.php

Gespeichert
Eivisskat
Gast
« Antworten #26 am: 31. Januar 2014, 21:03:45 »

Zitat
Gauck erklärt den Krieg

Extremismus von oben: Im Luxushotel Bayerischer Hof tagt die 50. Münchner Sicherheitskonferenz. Bundespräsident fordert »aktivere Rolle Deutschlands«. Eigentlicher »Star« ist aber Witali Klitschko aus Kiew.

http://www.jungewelt.de/2014/02-01/062.php



Zitat
Zitat des Tages

"Weil es mit dem Auto nur ein paar Stunden dauert, bis ein Terrorist oder Flüchtling die Fähre nach Europa erreicht."

Wolfgang Ischinger, Leiter der Münchner »Sicherheitskonferenz«, am Freitag in der Welt zur Begründung seiner Forderung nach einem Einsatz der Bundeswehr im westafrikanischen Mali


http://www.rp-online.de/politik/deutschland/wolfgang-ischinger-deutschland-muss-militaerisch-mehr-tun-aid-1.4001538
« Letzte Änderung: 31. Januar 2014, 21:08:46 von Eivisskat » Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 11452


« Antworten #27 am: 31. Januar 2014, 22:19:27 »

Da, sie marschieren wieder, die deutschen Medien. Im Gleichschritt!
Der Einsatz von Waffen und Truppen zur Durchsetzung von Kapitalinteressen heißt jetzt "Verantwortung", "entschiedenere Außenpolitik", "Frieden verteidigen" oder "Menschenrechte durchsetzen".

Und man hat schon ein klares Ziel vor Augen: Wolfgang Ischinger, derzeit Chairman der Münchener Sicherheitskonferenz: Man darf Afrika nicht den Chinesen überlassen.

Meine Lieblingsüberschrift aus den deutschen Medien kommt von SPON:
Zitat
Deutschland, auf in die Welt

"Die deutsche Wehrmacht ist das Schwert der neuen Weltanschauung."
Erwin Rommel
Gespeichert
Eivisskat
Gast
« Antworten #28 am: 04. Februar 2014, 15:05:56 »

Zitat
Das besetzte Parlament

In einem *Offenen Brief* – der mich irgendwie an Tucholsky erinnerte – an den niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius begründen Monika und Otto Köhler die Rückgabe einer Urkunde, die ihnen der Herr Minister “zum seltenen Fest der Goldenen Hochzeit” im Dezember überreichte.

Als Innenminister sei er “mitbeteiligt und mitverantwortlich für das, was am 9. Januar mit unserem Parlament geschah”. Gemeint ist der 9. Januar 2014.

weiter: http://www.randzone-online.de/?p=21458
offener Brief: http://www.jungewelt.de/2014/02-04/040.php
http://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Köhler_(Journalist)




http://de.wikipedia.org/wiki/Boris_Pistorius


Zitat
[...] Falls Sie uns zu dieser Heimat rechnen sollten – Ihre Glückwünsche für uns lassen das mutmaßen – dann teilen Sie bitte Ihren Soldatinnen und Soldaten mit, daß nicht die gesamte Heimat hinter ihnen steht, wenn sie auf die Bürger anderer Länder schießen. (…)

 Bitte, sehr geehrter Herr Innenminister, klären Sie uns auf, ob es noch Sinn hat, in Niedersachsen zur Wahl zu gehen: Abgeordnete, die sich widerstandslos von ihrem Platz im Parlament wegräumen lassen, solche Volksvertreter möchten wir nie wieder wählen.
« Letzte Änderung: 04. Februar 2014, 15:24:07 von Eivisskat » Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 11452


« Antworten #29 am: 03. September 2014, 12:25:04 »

Zitat
Heimatfront Ruhrgebiet
Bundeswehr wirbt perspektivlose Jugendliche in Bochum für den Beruf »Soldat/-in«

In Bochum geht wenig: Die Arbeitsplatz- und Ausbildungsplatz-Misere verschärft sich seit Jahren. Auf einer Berufsbildungsmesse darf die Bundeswehr nun direkt für den Beruf »Soldat/-in« werben.


Wenn in exakt einer Woche die Berufsbildungsmesse Mittleres Ruhrgebiet startet, wird sich dort auch die Bundeswehr wieder als Arbeitgeber präsentieren. Nunmehr darf sie offen für den Beruf »Soldat/-in« werben - was ihr bisher untersagt war. Auch die Proteste werden wohl heftiger ausfallen als in den Vorjahren, als Sicherheitsleute selbst Ratsmitglieder abführten.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/944488.heimatfront-ruhrgebiet.html
Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 11452


« Antworten #30 am: 14. Januar 2015, 20:28:02 »

Zitat
Das bringt das neue Bundeswehr-Attraktivitätssteigerungsgesetz (BWAttraktStG)

→ Einführung des Bring-dein-Kind-mit-ins-Krisengebiet-Tages für Soldaten/ Soldatinnen mit Familienpflichten

→ Panzerfaust und MG jetzt wahlweise in den Farben Silber, Gold oder Spacegrey erhältlich (+ Gratis Rammstein-Album via I-Tunes)

→ Kopfprämie: Jede Enthauptung im Gefecht + 0,50 € zum Monatsgehalt (Anhand v. Erfahrungswerten gedeckelt auf max. 100,00 € / Monat)

→ Uniform jetzt auch im trendigen Vintagelook mit trashigem Totenkopfmotiv auf dem Helm & fancy Hipster-Armbinde

→ Dartscheibe für jede Stube

→ Minentaucher bekommen durch die Bank weg alle neue Taucherbrillen (Bei den alten lief unten immer etwas Wasser rein)

→ Wer nicht auf der Gorch Fock klettern mag, der muß auch nicht
http://www.titanic-magazin.de/newsticker/
Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 11452


« Antworten #31 am: 20. Januar 2015, 17:07:07 »

Bundeswehr plant fast 200 Propaganda-Auftritte allein im 1. Quartal 2015

“Mit einer ganzen Reihe von Werbe- und Propagandaveranstaltungen will die Bundeswehr in die Fläche gehen und neues Menschenmaterial für sich und die zuführenden Kriege werben. Alleine im I. Quartal 2015 will die Bundeswehr bundesweit mit fast 200 Werbe- und Propagandaveranstaltungen in Arbeitsämtern/Berufsinformationszentren und Jobcentern, Sklavenmessen durchführen…“, so Harald Thomé in seinemNewsletter vom 18. Januar 2015. dankenswerter Weise veröffentlicht er die Gesamtliste der BW Propagandaveranstaltungen:

http://www.harald-thome.de/media/files/Bundeswehr-Reklame-I-2015.pdf
Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 11452


« Antworten #32 am: 12. Juni 2017, 11:03:56 »

Bundeswehr plant fast 200 Propaganda-Auftritte


Die kommen aber nicht so gut an.

Zitat
Protest gegen Bundeswehr auf Hessentag

„Bundeswehr raus“ hallt es auf dem Hessentag: Beim „Tag der Bundeswehr“ demonstrieren Friedensaktivisten gegen die Präsenz der Streitkräfte.
http://www.fr.de/rhein-main/hessentag-protest-gegen-bundeswehr-auf-hessentag-a-1294735
Gespeichert
ManOfConstantSorrow


Beiträge: 6401


« Antworten #33 am: 16. Oktober 2017, 15:57:50 »

! No longer available
Gespeichert

Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!
Kuddel


Beiträge: 11452


« Antworten #34 am: 16. Oktober 2017, 19:20:23 »

               
                                                          Bravo! Toller Werbeclip! Super Krieg!!
Gespeichert
admin
Administrator

Beiträge: 2306


« Antworten #35 am: 07. Juni 2018, 13:28:06 »

Gespeichert
Troll
Abused Frog


Beiträge: 7111



« Antworten #36 am: 13. Juni 2018, 09:45:08 »

Aus/Von der Kontextwochenzeitung:
https://youtu.be/HMPTyvPqccM

Zitat
Tag der Bundeswehr in Mannheim
Wenn Kinder auf Panzern turnen

Wenig Protest auf der anderen Straßenseite - "Keine Werbeveranstaltung"

https://www.rnz.de/nachrichten/mannheim_artikel,-tag-der-bundeswehr-in-mannheim-wenn-kinder-auf-panzern-turnen-_arid,364986.html
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
dejavu


Beiträge: 905



« Antworten #37 am: 14. Juni 2018, 22:31:57 »

Nicht jammern. Eintreten, Schießen lernen.
Gespeichert

Leiharbeit und Werkvertragsmißbrauch verbieten! Weg mit dem Dreck!
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2956



« Antworten #38 am: 15. Juni 2018, 05:37:20 »

Nicht jammern. Eintreten, Schießen lernen.

Im Kindergarten. Ab 1. Passt scho.

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Seiten: 1 [2] |   Nach oben
Drucken
Gehe zu: