Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 28 29 30 31 [32]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Hirnwäsche, Propaganda & Zensur - Das Abrutschen des jounalistischen Mainstreams  (Gelesen 162039 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6668



« Antworten #775 am: 27. Oktober 2017, 09:22:24 »

Zitat
RT unter Beschuss – einige Fragen und Antworten

Der global agierende russische Nachrichtenkanal RT steht unter Druck – vor allem in den USA, aber auch in Großbritannien. „Sie werden versuchen euch auszuschalten“, hatte WikiLeaks-Gründer Julian Assange der Chefredakteurin des Senders einst prophezeit. Behält er am Ende Recht? Hier einige Fragen und Antworten zum „Phänomen RT“. (…) Soll das heißen: Man darf in einem staatlich kontrollierten Programm wie RT die Politik der russischen Regierung kritisieren? Ja, das soll es heißen. Es gibt auf RT sogar eigene Programmplätze für diesen Zweck. Die Interviewsendung Worlds Apart zum Beispiel bietet Russland-Kritikern ein Forum. Allein in dieser Sendung sind inzwischen wohl zig-mal mehr Kreml-Kritiker zu Wort gekommen als im deutschen Fernsehen „Kreml-Versteher“. (…) Beispiele dieser Art finden sich zuhauf: In der Anfangsphase des russischen Eingreifens in Syrien trat der US-Journalist und Pazifist David Swanson als Interviewgast auf und kritisierte das russische Vorgehen mit deutlichen Worten. Es hatte für ihn keine negativen Folgen. Swanson war seither mehrfach im Programm zu sehen. Anders erging es ihm interessanterweise beim US-amerikanischen MSNBC. Dort durfte Swanson einmal auftreten – und dann nie wieder.
Quelle: Ulrich Teusch

Anmerkung Paul Schreyer: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Sollte die Meinungsvielfalt im russischen Staatsfernsehen tatsächlich größer sein als bei ARD und ZDF, zerbräche wohl das Selbstverständnis vieler Leitmedien-Macher hierzulande. Anders als offenbar mancher Kollege, redet der Journalist Ulrich Teusch nicht nur über RT, sondern schaut den englischsprachigen Hauptkanal des Senders auch hin und wieder. Er zeigt nun, dass es sich bei dem Bild vom dogmatischen russischen Staatsfunk, der Andersdenkende ausgrenzt, um eine bequeme Legende handelt. Doch Legenden sind ja bekanntlich am langlebigsten.

Quelle: NDS


RT mal ohne Schaum vor dem Mund bewertet, "gefällt mir" *klicker*.

Unsere deutschen (westl.) Qualitätsmedien sind an Arroganz und Überheblichkeit kaum noch zu überbieten, Wut in gewünschte Bahnen zu lenken ist ihr Hauptgeschäft in politisch alternativlosen Zeiten.
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2709



« Antworten #776 am: 27. Oktober 2017, 11:17:17 »

Richtig. Die deutschen "Leitmedien" sind Vielen zu Leidmedien geworden, schon lange. Leider Thema meist verfehlt, "ARD" und "ZDF".

Arbeiten dort nur noch kostenlose Praktikanten?

MfG

BGS

P.S.: Was ist eigentlich aus "Neues aus der Anstalt" geworden? Zensiert, da Wahrheit präsentierend?

« Letzte Änderung: 27. Oktober 2017, 11:20:17 von BGS » Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6668



« Antworten #777 am: 27. Oktober 2017, 13:17:31 »

Geändert:

Da geht es lang -> https://www.chefduzen.de/index.php?topic=24726.msg332708#msg332708
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2017, 13:22:41 von Troll » Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2709



« Antworten #778 am: 27. Oktober 2017, 18:05:10 »

Bolschoj Spaziba Grin Endlich Kultur statt Schneeschippe Smiley

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6668



« Antworten #779 am: 28. Oktober 2017, 09:27:50 »

Bento - 69 Gründe für den Tod des Qualitätsjournalismus | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann


Via NDS

Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12609



WWW
« Antworten #780 am: 29. Oktober 2017, 16:29:05 »

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=328476.0


Zitat
Zwar kann es RT noch mit keinem der größeren Medien aufnehmen, ist aber mit dieser Reichweite in der rechten und verschwörungsideologischen Filterbubble eines der einflussreichsten Formate. Wird in diesen Kreisen an jeder Nachrichtenmeldung der verhassten »Lügenpresse« gezweifelt, lässt sich gleichzeitig die völlig kritiklose Weiterverbreitung von RT-Inhalten beobachten. Angesichts einer anhaltenden rechten und autoritären Formierung der Gesellschaft sollte die mittlerweile hohe Popularität von RT und Sputnik in bestimmten Kreisen nicht überraschen.
http://www.akweb.de/ak_s/ak630/09.htm

Zitat
Der russische Auslandssender Russia Today hat die Mission, Moskaus Sicht der Dinge in alle Welt zu tragen. Er bietet europakritischen Politikern von ganz links und ganz rechts eine Bühne – Hauptsache die Interviewten sind Merkel- und europakritisch. Ausgerechnet ein AfD-Hinterbänkler aus Berlin ist ein besonders gefragter Interviewpartner bei RT.
https://correctiv.org/recherchen/neue-rechte/artikel/2017/01/04/medien-RT-RTdeutsch-russia-today/

Zitat
Störfeuer mit Falschmeldungen
http://www.br.de/nachrichten/russland-medien-propaganda-westen-100.html

Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Kuddel


Beiträge: 10147


« Antworten #781 am: 29. Oktober 2017, 17:05:26 »

Naja, ich sehe bei allen Querverbindungen nicht die Gleichsetzung russisch=rechts.
Ich sehe eigentlich in den Medien überall zwei Tendenzen:
1. Zu Trash, Kommerz und Oberflächkeit.
2. Zu politischer Manipulation.

Da geben sich RT deutsch und Transatlantiker nichts:
Zitat
Putin zeigt die tödlichste Nuklearwaffe seit Ende des Kalten Krieges
https://www.stern.de/digital/technik/putin-zeigt-die-toedlichste-nuklearwaffe-seit-ende-des-kalten-krieges-7127274.html
Zitat
Wie sich Hawaii auf einen Atomschlag aus Nordkorea vorbereitet
https://www.stern.de/politik/ausland/nordkorea-bedrohung--hawaii-ruestet-sich-fuer-atomangriff-7550596.html
Gespeichert
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12609



WWW
« Antworten #782 am: 30. Oktober 2017, 09:46:24 »

Zitat
Naja, ich sehe bei allen Querverbindungen nicht die Gleichsetzung russisch=rechts.
Nee, das währe auch zu kurz gegriffen!
In dem Fall ist es eher unrelevant, wer dahinter steht. Wenn das CNNdeutsch, oder NeuseelandTodaydeutsch oder NederlandVandaagdeutsch wären, also Sender die von anderen Staaten finanziert werden, wäre meine Kritik trotzdem die Gleiche!

Zitat
Da geben sich RT deutsch und Transatlantiker nichts
Genau so ist es! Daher verstehe ich die Leute nicht, die einerseits die ÖRs und andere Deutsche Medien als Lügenpresse verschreien, aber andererseits RT als letzte Bastion des unabhängigen Journalismus darstellen.

Nicht das wir uns falsch verstehen: Es gibt jede Menge Kritik, die man an den ÖRs und anderen deutschen Medien üben kann. Völlig unbestritten! Aber warum hört diese Kritik bei so vielen Leuten schlagartig auf, wenn es um RT geht (und andere Medien dieses Formats)?

Für mich ist RTdeutsch eine Dauerwerbesendung für AfD, Pegida und Querfront.
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Tiefrot
Rote Socke


Beiträge: 3236



« Antworten #783 am: 30. Oktober 2017, 14:49:28 »

Egal was man sich reinzieht, Spreu und Weizen muß man selber trennen können.  rolleyes
Gespeichert

Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Kein Preis, keine Leistung.
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6668



« Antworten #784 am: 30. Oktober 2017, 17:54:27 »

Zitat
Für mich ist RTdeutsch eine Dauerwerbesendung für AfD, Pegida und Querfront.

Nunja, für mich scheint die gesamte Medienlandschaft ziemlich AfD zugewandt, aus der Partei sagt jemand etwas und alle fordern sofort eine Reaktion auf deren Hirnfürze.

Ansonsten, Kritik an RT gibt es hierzulande mehr als genug, meistens erschöpft sich die Kritik jedoch im Vorwurf "Putin-Propaganda" und fertig, etwas fundierter darf man es von unseren selbsternannten Qualitätsmedien m.M.n. schon erwarten, aber Pustekuchen, es werden einfach irgend welche Label vergeben, Propagandasender, Demokratische Partei(en), es ist einfach so, die Deutungshoheit liegt bei denjenigen die erstmal ohne Beweise zuschlagen, sie brauchen nach ihrem eigenen Selbstverständnis nichts mehr zu beweisen, dass liegt offensichtlich längst hinter ihnen.

RT ist meiner Meinung nach nicht besser oder schlechter als unsere "Propagandamedien", er ist nach Regierungsauffassung halt ein "Feindsender" und unsere Medien ziehen in den Propagandakrieg. Ok, jetzt doch Pro RT, RT kann das offensichtlich um einiges besser/glaubwürdiger rüberbringen.
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12609



WWW
« Antworten #785 am: 31. Oktober 2017, 12:03:47 »

Egal was man sich reinzieht, Spreu und Weizen muß man selber trennen können.  rolleyes
Sollte man können! Die Realität sieht da leider etwas anders aus, wie es scheint.
Wenn ich erlebe wie verdammt viele Menschen auch noch den letzten Dreck glauben, der ihnen erzählt wird: Pizza- Gate, Chemtrails, Präastronautik, Homöopathie, Esoterik, Gott, das Spaghettimonster, die Zwangsislamisierung Deutschlands usw., usw.
Da trennt keiner die Spreu vom Weizen und ich warte nur auf die nächste Geburtstagsfeier oder Party auf der plötzlich einer anfängt irgend einen Mumpitz zu verklickern. In letzter Zeit wurde ich selten enttäuscht!

Aber das hat ja schon mal einer zusammengefasst: https://www.psiram.com/de/index.php/RT_Deutsch


Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Tiefrot
Rote Socke


Beiträge: 3236



« Antworten #786 am: 01. November 2017, 00:33:17 »

Da sind wir uns einig. Auf der anderen Seite, gibt es eigentlich noch Leute, speziell Eltern,
die ihrem Nachwuchs noch ein gesundes Mißtrauen vermitteln können ?
Dies vor Allem auch noch tun ?

Hab da schon lange nichts mehr gesehen.
Gespeichert

Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Kein Preis, keine Leistung.
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12609



WWW
« Antworten #787 am: 01. November 2017, 09:25:34 »

Das ist eine gute Frage, die man auch auf die Schulen erweitern sollte.
Schon Grundschüler serven im Internet und rennen mit ihren Smartphones durch die Gegend und können ,logischerweise, falsche von richtigen Nachrichten nicht unterscheiden. (Das ist ja selbst für uns Erwachsene ein Problem!)
Es fehlt einfach an der Medienkompetenz!
Sowas sollte dringend Unterrichtsfach an den Schulen werden, aber Nein, da gibt es Religion!
Und dann schließt sich der Kreis und wir kommen zurück zu deinem Satz von oben:
Zitat
Egal was man sich reinzieht, Spreu und Weizen muß man selber trennen können.


Wir brauchen eben Menschen, die dazu auch in der Lage sind. Momentan sehe ich das nicht. Und genau an diesem Punkt werden manipulative Medien so gefährlich!
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
counselor


Beiträge: 2579



« Antworten #788 am: 01. November 2017, 10:47:29 »

Ja, schon erstaunlich, wie weit Menschen im Denken zurückfallen können - trotz aller Forschungsergebnisse der modernen Wissenschaft.
Gespeichert

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!
Kuddel


Beiträge: 10147


« Antworten #789 am: 01. November 2017, 13:24:35 »

Egal was man sich reinzieht, Spreu und Weizen muß man selber trennen können.  rolleyes

Weizen?
Wo??
Gespeichert
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2709



« Antworten #790 am: 01. November 2017, 18:41:53 »

Egal was man sich reinzieht, Spreu und Weizen muß man selber trennen können.  rolleyes

Weizen?
Wo??

Gute Frage.

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6668



« Antworten #791 am: 02. November 2017, 10:29:48 »

Zitat
Weizen?

Terroristen!
Glutenmassenmörder!
Ihr Bäcker ihr, übles Gesindel!
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12609



WWW
« Antworten #792 am: 02. November 2017, 10:43:17 »

Wer sich in so früher Morgenstund´durch die Gassen schleicht kann nichts gutes im Sinn haben!
Ich wusste es immer: Es sind die Bäcker!
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2709



« Antworten #793 am: 02. November 2017, 17:18:56 »

Wer sich in so früher Morgenstund´durch die Gassen schleicht kann nichts gutes im Sinn haben!
Ich wusste es immer: Es sind die Bäcker!

Backwaan gibts beim Bäcker.

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6668



« Antworten #794 am: 02. November 2017, 18:00:29 »

Hintergründe:
Bäcker -> Baklava -> Nahost ≙ Islam ≙ Terrorismus

Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6668



« Antworten #795 am: 03. November 2017, 09:41:37 »

Zitat
Europarat: Faktenchecks wirkungslos gegen "Informationsverschmutzung"

....
... Wardle und Derakhshan folgern: "Wir müssen Gerüchte und Verschwörungen mit ansprechenden und mächtigen Erzählungen bekämpfen, die sich derselben Techniken bedienen wie Desinformation." Es sollte also etwa darum gehen, emotionale Antworten mit starken visuellen Aspekten zu finden und diese mehrfach zu wiederholen. ...

Quelle: heise via NDS


Großartig, bald gibt es wahrscheinlich "ET" (Europe Today) um RT zu bekämpfen, vielleicht auch "FF" ( Fuck Facts).
Es wird immer besser in unserer aufgeklärten Gesellschaft, die "europäischen Werte" lassen mich immer wieder erschauern,.
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6668



« Antworten #796 am: 10. November 2017, 09:38:20 »

Ups, falscher Thread, habe es geändert.
« Letzte Änderung: 10. November 2017, 09:49:10 von Troll » Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6668



« Antworten #797 am: 23. November 2017, 10:19:04 »

Zitat
Der Rote Tisch – 30 Minuten mit Jens Berger

Auf Einladung von Pedram Shahyar hatte ich vor einigen Wochen das Vergnügen, Gast bei der KenFM-Produktion „Der Rote Tisch“ zu sein. Seit gestern ist das Video online. Im halbstündigen Gespräch geht es um die Krise der etablierten Mainstream-Medien, die Chancen für die alternativen Medien und die laufende Medienrevolution. Wenn es keine etablierte Wahrheit mehr gibt, wie können wir uns richtig informieren? Welche Methoden brauchen wir, um uns in den unendlichen Weiten des Netzes zurecht zu finden? Wie bewertet man Quellen und wie informieren wir uns solide und vermeiden Fake-News oder falsche Vereinfachungen?

Quelle: NDS





Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Kuddel


Beiträge: 10147


« Antworten #798 am: 02. Dezember 2017, 18:19:33 »

Hier nochmal Dummjournanismus in Reinkultur:

Zitat
BER, Stuttgart 21, Elphi: Wie wir mit deutscher Gründlichkeit bei Großprojekten Milliarden verbrennen.
https://daily.spiegel.de/news/stuttgart-21-warum-grossprojekte-immer-teurer-werden-als-angekuendigt-a-52391

Dieses "wir" breitet sich im Verblödungsjournalistismus inflationär aus. In diesem Falle bin ich scheinbar am "Geld Verbrennen" beteiligt, nach anderen Berichten bin ich aktiv dabei, wenn es um Landgrabbing oder Brandrodung von Urwäldern geht. Es sind immer "wir Menschen" und nie das Prinzip des Profitmaximierens auf Teufel komm raus. Nicht Monsanto, nein, "wir".

Und ansonsten:  BER, Stuttgart 21, Elphi, der gute Journalist soll mir mal zeigen, wo Geldscheine in Flammen aufgeganen sind.
Kein Euro wurde da verbrannt. Es wurde nur Geld umverteilt, das aus der öffentlichen Hand ging in die Taschen der Privatwirtschaft und großteils ohne Gegenleistung. Das ist Diebstahl an der Gesellschaft, das ist Selbstbedienung der Reichen. Es ist zum Kotzen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 28 29 30 31 [32]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: