Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Große Kunst: koepfe-der-zeitarbeit.de  (Gelesen 9930 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Fritz Linow


Beiträge: 782


« Antworten #25 am: 30. Oktober 2017, 20:19:56 »

Das Projekt "Köpfe der Zeitarbeit" wurde eingestellt. Zum Glück gibt es den IGZ-Landesverband Bayern, der die Tradition fleischgewordener Dummheit in Form von wunderlichen Schaubildern fortsetzt:

Gespeichert
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2677



« Antworten #26 am: 30. Oktober 2017, 20:49:37 »

Fehlt noch die allgegenwärtige Bayernfahne. Grin

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Kuddel


Beiträge: 10022


« Antworten #27 am: 30. Oktober 2017, 21:19:19 »

Das Projekt "Köpfe der Zeitarbeit" wurde eingestellt.

Gespeichert
Tiefrot
Rote Socke


Beiträge: 3221



« Antworten #28 am: 01. November 2017, 00:37:38 »

Öhm - Ist das eine Fotomontage... oder meinten die das irgendwie ernst ?  Shocked






Beitrag #3200  Grin
Gespeichert

Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Kein Preis, keine Leistung.
Fritz Linow


Beiträge: 782


« Antworten #29 am: 04. November 2017, 22:59:03 »

Öhm - Ist das eine Fotomontage... oder meinten die das irgendwie ernst ?  Shocked


Das ist keine Fotomontage. Leider echt.

Kleiner Nachtrag aus der Reihe "Was machen die Leute eigentlich sonst so, wenn sie nicht gerade von Horst Buschmann interviewt werden?":

Thorsten Rensing, ebenfalls ein „Kopf der Zeitarbeit“, ist für den Bereich Bildung beim iGZ zuständig. Für dieses bescheuerte Amt hat ihn wohl auch befähigt, dass er in der Lage war, eine eigene Wixseite anzulegen, auf der er seinen Unfug verbreitet:

Zitat
die Zeitarbeitsunternehmen werden der Stein auf der Steinschleuder Davids sein, mit dem Goliath besiegt wird.
(…)
Equal pay und Höchstüberlassungsdauer werden zukünftig nur noch Anachronismen einer vergangenen Zeit sein.
(…)
Das Gestalten der Zukunft stellt Zeitarbeitsunternehmen aber auch vor die Aufgabe neue, ganzheitliche Geschäftsmodelle zu entwickeln, die Bildung, Weiterentwicklung der Mitarbeiter und das Kerngeschäft der Zeitarbeit für Unternehmen zusammen bringen. Diese Aufgabe ist eine der komplexesten Unternehmensaufgaben der Zukunft, denn sie beinhaltet die Weiterentwicklung der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Mitarbeiter auf die Bedürfnisse eines zukünftigen Marktes. Wird dieses Ziel erreicht, wird die Branche zentraler Leistungsträger für alle Branchen national und international werden.
(…)

http://rensing9.wixsite.com/schoiberundrensing/single-post/2017/03/16/David-gegen-Goliath---Warum-Zeitarbeit-die-Zukunft-ist-und-Goliath-nie-eine-Chance-hatte

Ein abstruser Dummschnacker, der es gleichwohl zu einer eigenen Wixseite gebracht hat.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: