Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Thema Flüchtlinge in der Schweiz  (Gelesen 866 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Strombolli
Jeheimrat


Beiträge: 6738



« am: 19. August 2015, 13:23:47 »

Habe ich eben richtig gehört, dass wenn vieles gut klappt, Flüchtlinge in der Schweiz, wenn sie in der Landwirtschaft arbeiten (Salat ernten z.Bsp. wie in dem Bericht soeben im Mittagsmagazin der ARD) einen Mindestlohn (!) in Höhe von 3000 € erhalten?

Schäme dich, Deutschland. In mehrfacher Hinsicht: Schnelligkeit in der Bearbeitung, Arbeitsmöglichkeit, Höhe des Mindestlohns.
Gespeichert

Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig
Strombolli
Jeheimrat


Beiträge: 6738



« Antworten #1 am: 20. August 2015, 23:14:27 »

Flüchtlinge, Flüchtlinge ... gut, so wirklich merke ich in meinem Dorf nichts davon. Obwohl... 3 oder 4 "6-Familienhäuser" mit ca. 82 m² pro Wohnung stehen noch leer.

Ich glaube wir stehen mit dieser Problematiik vor einer neuen Wende. Die vom Westen ausgebluteten Länder schlagen durch Völkerwanderung zurück. Meiner Meinung zurecht. - Das wird Zwietracht und Auseinandersetzungen in unsere Länder bringen, von der auch eingeschlafene Michel erfasst werden.

Für mich stellt sich nur die Frage: Lassen WIR INTERNATIONAL AUSGEBEUTETEN uns gegeneinander aufhetzen, wie das gegenwärtig so erfolgreich stattfindet, oder nutzen wir die Eskalationen uns von den wirklichen Verwesern unserer Leben, unserer jeweiligen Heimat ... zu befreien?

Alles hausgemachte Probleme. Durch Großkotzigkeit (Selbstherrlichkeit), Gier, Aussitzen, Verdrängung ... großbürgerliche Elite und wie immer verführte, bequeme ... Deutsche. Die Bequemlichkeit wird denen demnächst ausgetrieben. Erinnert euch dereinst an meine Worte.
Gespeichert

Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2967



« Antworten #2 am: 21. August 2015, 17:54:38 »

Ich persönlich -als international Ausgebeuteter seit fünf Jahren- sehe durchas ein Problem in der eigentlich überfälligen Solidarisierung, denn die gibt es zumindest hier nicht. Regelmäßig laufen etliche Arbeiter anderer Unternehmen an meinem Bereich vorbei und gucken nicht nach rechts oder links. Geschweige denn, daß man den anderen überhaupt sieht bzw. sehen will. Denn scheinbar ist man ja in sicherer Position bei einer "besseren" Firma.

Da helfen nur Lächeln und Geluld, engelsgleiche (fällt mir derzeit sehr schwer).

Scheiße überall. Die Arschlöcher und Ausbeter haben wohl endgültig gewonnen, doch wird ihnen das nix nützen!

MfG

BGS
« Letzte Änderung: 21. August 2015, 17:58:26 von BGS » Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Troll
Abused Frog


Beiträge: 7126



« Antworten #3 am: 07. Februar 2018, 11:20:00 »

...
Scheiße überall. ...

Ja!

Zitat
Rechte Narren

Bei einem Fasnachtsumzug in der Schweiz laufen Rechtsradikale, angeführt von einem Hitler-Fan, mit einem Wagen auf, der sich brachial über das Leid von Geflüchteten lustig macht. Die Reaktionen darauf sind beinahe ebenso beschämend.
...

Quelle: kontextwochenzeitung.de
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Gehe zu: