Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Fahrkostenübernahme Pendelfahrten bei Arbeitsaufnahme  (Gelesen 1127 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
nightliner


Beiträge: 387


« am: 11. Januar 2017, 19:29:28 »

Hallo Forum,
bei einer Arbeitsaufnahme kann ich Fahrtkosten für Pendelfahrten bekommen, wie hoch sind denn die Kosten pro km wenn ich mit dem Auto fahre?
Und gibt es da eine Deckelung nur maximal so viel für eine Fahrkarte der öffentlichen Verkehrsmittel kostet?
Ich habe recherchiert und habe bisher was mit 30 Cent für die einfache Fahrt, und ich habe was mit 20 Cent pro tatsächlichen gefahrenen km gefunden, also in dem Fall für die Hin- und Rückfahrt?

Gespeichert
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12411



WWW
« Antworten #1 am: 11. Januar 2017, 20:01:28 »

Wieviel gab es denn beim letzten Mal?
http://www.chefduzen.de/index.php?topic=24916.0
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
nightliner


Beiträge: 387


« Antworten #2 am: 12. Januar 2017, 02:32:59 »

Nichts, da ich den Antrag zu spät eingereicht hatte.
Ich habe es zwar noch versucht, aber es wurde eben, wie geschrieben, aus formalen Gründen abgelehnt.
Damals ging es auch nur um die Kosten für die Fahrkarte bzw. Monatskarte, ob ich die bekommen hätte, weiß ich nicht, da schon aus formellen Gründen mein Antrag abgelehnt wurde.
Das letzte Mal hatte ich kein Auto, aktuell habe ich, wenn auch ein altes Auto, aber eben ein Auto.
« Letzte Änderung: 12. Januar 2017, 02:38:20 von nightliner » Gespeichert
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12411



WWW
« Antworten #3 am: 12. Januar 2017, 11:13:58 »

Ach so, ich dachte das wäre damals das Gleiche gewesen!

Zitat
Ich habe recherchiert und habe bisher was mit 30 Cent für die einfache Fahrt, und ich habe was mit 20 Cent pro tatsächlichen gefahrenen km gefunden, also in dem Fall für die Hin- und Rückfahrt?

So habe ich das auch im Hinterkopf, bin aber nicht sicher, ob es noch aktuell ist.
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: