Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Krankengeldbezug  (Gelesen 10179 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
dagmar


Beiträge: 287


« Antworten #25 am: 15. Juni 2017, 11:41:05 »

Hallo Ihr,
na ja, das mit dem Durchschnittslohn ist ja eh so ein Ding. Einer mit 20.000 EInkommen und viele wenige mit geringem Einkommen geteilt ergibt dann den Durchschni

Nun gut, ich habe die Erfahrung machen müssen in den letzten 10 Arbeitsjahren seit der Wirtschaftskrise einfach nur verheizt worden zu sein. Somit vorbei mit der Arbeitswut. Bei meinem jetzigen Arbeitgeber ist der Lohn nicht hoch, auch die Urlaubstage beschissen, aber trotz Krankmeldung kam keine Küändigung. Somit kommt da auch von mir Entgegenkommen - sprich ich arbeite (gegen Entlohnung) länger als vereinbart und schreibe auch mal eine halbe Stunde nicht auf.

So lange geben und nehmen sich ergänzt, ist auch kurzzeitige Wallung in Form von Überstunden o.k. - aber mein Leben sollte noch Leben sein und nicht nur Arbeit. Und wer bitte, macht heute so eine Marathontour länger mit ohne Burnout? Und dann heisst es: Bist ja selber schuld .... Der nächste Dumme steht schon in den Startlöchern. Speziell dann, wenn es ein befristeter Arbeitsvertrag ist und der AN auf eine unbefristetet Weiterbeschäfitgung hofft (.... meist ja vergebens....)

Glückwunsch Wernichtsweissmussallesgl  - einfach raus aus der Behördenwillkür!!!! Klasse!!!! Ich für mich bin für viel, viel weniger weg nur um meinen Frieden zu haben. Lieber von diesen unsozialen Sachbearbeitern weg als alle soziale Würde abgeben zu müssen. Ich empfand es in den drei Monaten von ALG1 so, dass ich mit dem Anspruch auf Sozialleistungen alle menschlichen Grundrechte an eben diese Sachbearbeiter von Arbeitsagentur, Wohngeldstelle ect. abgegeben hatte. Schon nach drei Monaten war meine Psyche am Arsch.... was wäre erst nach einem Jahr gewesen? Ich wäre an denen und ihrer Willkür zerbrochen... Ich wünsche Dir, dass alles so bleibt, wie Du jetzt das Gefühl hast!! Ganz selten gibt es ja solche Ausnahmetreffer - vielleicht hast du einen gelandet!

Gruß von Dagmar
Gespeichert
dagobert


Beiträge: 4166


« Antworten #26 am: 15. Juni 2017, 20:17:13 »

Bei der Deutschen Bahn AG liegt der Bruttolohn für Facharbeiter irgendwo bei 1.800 € und in vielen anderen Fällen auch nicht viel höher! Man muss eben nur aufpassen, wenn einem ein Festgehalt angeboten wird! Da sind dann plötzlich die Überstunden, Fahrtkosten, Spesen, usw. mit im Lohn enthalten, wenn man nicht aufpasst.
Was dann ein Fall fürs Arbeitsgericht wäre.
---> BAG, Urteil vom 22.2.2012, 5 AZR 765/10
Gespeichert
Wernichtsweissmussallesgl


Beiträge: 216


« Antworten #27 am: 16. Juni 2017, 23:03:44 »

Hallo ihr lieben und vor allem der Dagmar, ich bin jetzt seit 2 Wochen in der Firma, nennenswerte Überstunden musste ich nicht machen. Morgen am Samstag macht der Chef meine Arbeit vom Freitag selbst fertig. Überstunden darf ich im Übrigen abfeiern laut Arbeitsvertrag. Ich brauche auch nicht mehr körperliche Schwerstarbeit leisten. Das ist eher ein Baustofflabor.Lohn und Urlaubsanspruch von 30 Tagen wurden anstandslos akzeptiert. Vorher hatte ich für 12 Stunden am Tag 700 Euro weniger. Ich habe absolut nicht das Gefühl ausgebeutet zu werden, wie sonst immer bei Kapitalisten. Der vorige Arbeitgeber hat mich in der Probezeit herausgeworfen weil ich einen Verkehrsunfall mit langer Krankschreibung während der Arbeit hatte. Bei dem musste ich mit meinen 50 Jahren jedoch richtig Arbeiten.
Da konnte ich Abends nur noch auf dem Sofa liegen. Ich kann das gesundheitlich nicht mehr machen. In der unkündbaren Stellung in der ich 11 Jahre war wurde ich dauerhaft ausgebeutet bis zum geht nicht mehr. Ich habe die Stellung auf ärztliches Anraten fristlos gekündigt. War ja auch lange genug deswegen krankgeschrieben.
Ich bin glücklich nicht mehr als Tischler arbeiten zu müssen. Der neue Beruf beinhaltet auch eine bezahlte Ausbildung. Dafür gibt es keinen Beruf.
Habe ich bei Ebaykleinanzeigen gefunden,danke Dagmar ich kenne Deine Arbeit und weiss wie es da abgeht. Ich spreche immer gerne mit anderen Gewerken auf einer Baustelle. Wenn der Reinigungstrupp kam fragte ich die nach Ihrem Lohn. 2006 waren das 5,50 Euros/h. Ne sowas ist nicht gerecht. Ich brauche auch keine Quadratkilometer machen eher Muster. Ich hantiere da mit Chemikalien herum die auf dem Bau bis in die Serengetie in Tansania  eingesetzt werden oder im Hamburger Elbtunnel. Mal sehen wann die erste Auslandsreise ansteht. Mein Alter mit 50 Jahren war denen auch egal. Ich denke einmal so kann ich dann bis zur Rente arbeiten ohne mir den Mist vom Arbeitsamt anzutun. Da gehe ich nie wieder hin und lasse mich nie wieder demütigen eher lasse ich mich bis zur Rente krankschreiben. Ist auch kein Problem, ich habe da Erfahrung.
Grüsse allen auch Onkel Tom, der kennt sich in den Büchern richtig gut aus.
Wernichtsweissmussallesglauben
Gespeichert
Wernichtsweissmussallesgl


Beiträge: 216


« Antworten #28 am: 17. Juni 2017, 04:44:27 »

Naja, wobei man noch anmerken sollte, daß diese 2.750 brutto noch nicht einmal ganz den Durchschnittsverdienst in schland darstellt (der liegt glaub' ich sogar bei 3.000 €). Somit sollte solch ein Gehalt eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, aber für "Underdogs des Arbeitsmarkts" (Langzeitarbeitslose) ist das dann wohl schon wie ein Sechser im Lotto. Und so jemand wird dann richtig euphorisch, wenn er so einen (Durchschnitts-)Job ergattert.

Ich wünsche Dir viel Glück so einen Durchschnittsjob zu ergattern. Das wird nicht sooft angeboten, wo man seinen Gehaltswunsch angeben darf. Ich habe mein letztes Jahresgehalt + 3000 Euro genommen und lag genau richtig mit weniger Arbeit. Ist doch gut!Vorher musste ich weltweit auf Bahnhöfen oder Flughäfen knüppeln ohne Ende. Sei es in Kopenhagen, Moskau (3 Flughäfen), Kuhwaitcity, Zypern, Ägypten, und auch Äthiopien. Ich war schon ürberall unterbezahlt. Ich war in Detroit zur Motorshow anfang 2000 da habe ich auf der Messe für VW einen Mexikaner kennengelernt, den interresierten Mauern nicht,  der ist einfach mit dem Flugzeug gekommen, echt cool sowas.
Gespeichert
tleary


Beiträge: 207


« Antworten #29 am: 27. Juni 2017, 05:29:11 »

Mit meinen 3.000 brutto als Durchschnittslohn lag ich sogar noch ziemlich falsch. Es liegt für 2016 sogar bei 3.703 € monatlich! Wobei da natürlich alles mit eingerechnet ist, wie ein 13. Monatsgehalt und Urlaubsgeld. 3.703 € x 12 = 44.436 € Jahresbrutto. Geht man von (großzügigen) 13,5 Monatsgehältern p.a. aus, macht das dann trotzdem noch 3.292 €/Monat.

https://www.lecturio.de/magazin/durchschnittsgehalt-deutschland/#das-monatliche-durchschnittseinkommen-steigt-um-79-e-pro-jahr
Gespeichert
Wernichtsweissmussallesgl


Beiträge: 216


« Antworten #30 am: 30. Juli 2017, 00:10:04 »

Zieh doch nach Wolfsburg, da liegt der Durchschnittslohn bei über 4000 Euro. Aber das ist eine total hässliche Stadt.
Gespeichert
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2617



« Antworten #31 am: 30. Juli 2017, 00:20:24 »

Zieh doch nach Wolfsburg, da liegt der Durchschnittslohn bei über 4000 Euro. Aber das ist eine total hässliche Stadt.

Am Ende der Welt kann es passieren, dass Dein Lohn erhöht wird, ohne das einem Bescheid gesagt wird. Wolffsburg / Baunatal - never.

No way.

MfG

BGS
« Letzte Änderung: 30. Juli 2017, 00:21:57 von BGS » Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Wernichtsweissmussallesgl


Beiträge: 216


« Antworten #32 am: 17. August 2017, 22:23:37 »

Danke BGs. Verfolge Deinen Fall auch immer weiter. Wollte auch weg aus D. Belgien hatte mir gut gefallen an der Gileppestaumauer. Nur die Steuern die da zu zahlen sind. liegen bei 54% vom Brutto. Mitlerweile kann man sich aussuchen wo man die Steuern zahlt. Entweder in B oder in D. Belgien is ein schönes Land. Ich hatte in Limbourg gewohnt. In einer  Vilage historique in den Ardennes bleu. Frankophon.. Als Deutscher voll anerkannt. In der nähe von Spa dem ehemaligen Hauptquatier der obersten Heereslaitung wo Kaiser Wilhelm am Bahnhof ins Exil ging.
Als hier die Wirtschaftskrise war um das Jahr 2003-2012 wollte ich auch schon nach Norwegen. Ich war da mal mit dem Motorrad am Nordkap. Da ist nur das Fat Ol so teuer.
Arktik Ol.Die Bierdose mit dem Eisbären drauf. Grüsse in den hohen Norden.
Wernichtsweissmusssallesglauben.
Gespeichert
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2617



« Antworten #33 am: 18. August 2017, 05:37:13 »

Danke BGs. Verfolge Deinen Fall auch immer weiter. Wollte auch weg aus D. Belgien hatte mir gut gefallen an der Gileppestaumauer. Nur die Steuern die da zu zahlen sind. liegen bei 54% vom Brutto. Mitlerweile kann man sich aussuchen wo man die Steuern zahlt. Entweder in B oder in D. Belgien is ein schönes Land. Ich hatte in Limbourg gewohnt. In einer  Vilage historique in den Ardennes bleu. Frankophon.. Als Deutscher voll anerkannt. In der nähe von Spa dem ehemaligen Hauptquatier der obersten Heereslaitung wo Kaiser Wilhelm am Bahnhof ins Exil ging.
Als hier die Wirtschaftskrise war um das Jahr 2003-2012 wollte ich auch schon nach Norwegen. Ich war da mal mit dem Motorrad am Nordkap. Da ist nur das Fat Ol so teuer.
Arktik Ol.Die Bierdose mit dem Eisbären drauf. Grüsse in den hohen Norden.
Wernichtsweissmusssallesglauben.

Besten Dabk und gleichfalls alles Gute!

Wochenende naht Smiley
MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
snipsnup


Beiträge: 1



« Antworten #34 am: 02. September 2017, 10:10:02 »


Zieh doch nach Wolfsburg, da liegt der Durchschnittslohn bei über 4000 Euro. Aber das ist eine total hässliche Stadt.
Warum denn findest Du es so schlimm?
Gespeichert
Wernichtsweissmussallesgl


Beiträge: 216


« Antworten #35 am: 12. September 2017, 21:45:14 »

Ich kenne alle Städte in D. Überall wo es Tankstellen gibt mit dem blauen Label. Mein alter Chef hat den Auftrag 1700 Tankstellen umzubauen. Zu Rewe Shops ist aber nicht bereit mehr Geld zu bezahlen. Von mir hat dieser Spinner die fristlose Kündigung bekommen. Bin da Samstags vorbeigefahren, alle haben gearbeitet aber keiner bekommt mehr Geld.
Ich bin sonst Samstags morgens nach Hause gekommen und Sonntags Nachmittags sass ich schon wieder im Flugzeug nach überall in der Welt. In der Zei trocknet nicht einmal die Wäsche. Aber Wolfsburg? Ne das geht gar nicht. Oder Salzgitter? Och nicht.  Voll die Künstliche Stadt, da ist ja Zeppelinheim ein Erholungsort an der Startbahn West. Das gedröhne der Flugzeuge ist der Hammer. Leiser ist es in Offenbach, da landen die Dinger alle 10 Minuten in der Flugschneise, aber die Kundin war auch Taubstumm.
Gespeichert
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12409



WWW
« Antworten #36 am: 13. September 2017, 09:35:25 »

Zitat
Ich bin sonst Samstags morgens nach Hause gekommen und Sonntags Nachmittags sass ich schon wieder im Flugzeug nach überall in der Welt.

Ich zitiere mich mal selber!
Zitat
Die zahlen mir allen ernstes 2750 Euro brutto. Festgehalt und nicht mehr nach Stunden bezahlt.
Zitat
Macht bei einer 40 Stundenwoche 16,6 Euro/std. ich bin sehr zufrieden
Wie kommst Du auf eine 40 Std./ Woche? Steht das so im AV?

Zitat
Dazu zählen auch Auslandsreisen nach China oder die USA.
Perfekt dann spart sich der AG mit den Festgehalt sämtliche Spesenansprüche und Überstundenzahlungen? Oder ist das im AV geregelt?
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Wernichtsweissmussallesgl


Beiträge: 216


« Antworten #37 am: 14. September 2017, 02:15:22 »

@Rudolf Rocker.
Ich bin mit meiner Arbeit sehr zufrieden nach 3 Monaten. Es gibt keine Überstunden. Bekomme 500 Euro mehr als im alten Beruf. Aber irgendwelche Neider wie Du
machen wirklich alles zum Unmöglichen. Ich wünsche Dir äusserst viel Spass im nichtstun, langeweile und absolut wirklich nicht gebraucht zu werden. Hast Du überhaupt eine Ausbildung? In Hamburg kann man sich eine enge Lederhose anziehen und sich an den 2 tanzenden Beinen stellen um zu überleben!
Ich habe in 3 Monaten 0,5 Minusstunden gemacht, mein Geld auf dem Konto und muss weniger arbeiten. Was willst Du mir schlechtmachen Du Hamburger Spinner.
 Zu allem was zu sagen aber mehr Müll. Überleben wollen wir alle. Aber nicht nach Deinem Motto
Suicides
Gespeichert
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12409



WWW
« Antworten #38 am: 14. September 2017, 09:11:02 »

Zitat
Ich bin sonst Samstags morgens nach Hause gekommen und Sonntags Nachmittags sass ich schon wieder im Flugzeug nach überall in der Welt.
Ach so, dann sind deine Geschichten also nur erfunden! Mal so tun, als ob man richtig viel arbeiten muss!
Was du uns hier erzählst passt hinten und vorne nicht, aber vermutlich findet das Ganze in deinem Kopf tatsächlich statt?
Wenn du so wahsinnig viel arbeiten musst, das aber auch noch sooooooo toll findest, warum nervst du uns dann hier mit deinen Beiträgen? (Und das auch noch um 2:15 Uhr. Eine Zeit in der anständige Arbeitnehmer schlafen).

In diesem Forum treffen sich Menschen, die etwas gegen beschissene Arbeitsbedingungen unternehmen wollen und nicht Menschen, die solche Arbeitsbedingungen geil finden!
Bleib bitte bei Facebook und verschone uns mit deinem Schwachsinn! Danke!
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Kuddel


Beiträge: 9874


« Antworten #39 am: 14. September 2017, 12:16:55 »

Ich wünsche Dir äusserst viel Spass im nichtstun, langeweile und absolut wirklich nicht gebraucht zu werden.


Na, da haben wir den glücklichen Ausgebeuteten, der die Erwerbslosen verachtet.



Kontrollierte ArbeiterInnen: Wie geht es Ihnen? Gut! Sehr gut! Sehr, sehr gut!

http://www.suedwind-magazin.at/islave

Gespeichert
Wernichtsweissmussallesgl


Beiträge: 216


« Antworten #40 am: 15. September 2017, 21:04:21 »

Lieber Herr Rocker.
Ich wünsche Deine Beiträge nicht.Mir zu unterstellen ich würde hier Schwachsinn und aus meiner Gedankenfeder etwas schreiben ist einen bodenlose Unverschämtheit, der AFD nahe. Auch ich kämpfe für bessere Abeitsbedingungen. MehrGeld wollte der Chef nicht zahlen. Die Firma ging aber auch in die Insolvenz.
Das soziale Umfeld wurde aufgrund der Montagetätigkeit zerstört und ich bin davon Krank geworden. Bei Dir geht es den ganzen Tag nur darum, wie verhindere ich eine Einstellung um dem Normalbürger auf der Tasche zu liegen. Mir ist das egal. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied! Habe jetzt in einem Jahr mindestens 4 gut bezahlte Arbeitsangebote die alle um die 3000 Euro liegen, auch mit 50 Jahren. Die rufen mich wöchentlich an. Aber Dein Horizont ist da leider beschränkt, mir macht Arbeit spass. Ach ja Hamburg, wenn ich da bin laufe ich immer an den 2 TanzendenBeine vorbei, Reeperbahn, Hotel Monopol mit dem besten Frühstück der Welt gegenüber der Esso. Und jetzt habe ich 2 Eintrittkarten für die Philharmonie, Dich nehme ich aber nicht mit! Wenn schon keine Ausbildung kannst ja Wasserscheppen am Fischmarkt, der stand schon wieder unter Wasser. Mit was Du einem die Arbeit schlecht machst, unglaublich. Sei doch froh das ich Dich finanziere! Du trägst so zur solidarischen Spaltung der Gesellschaft bei. Wie die AFD.
 Und jetzt ist Schluss mit Deinem Gelaber!
Gespeichert
fidel hastala


Beiträge: 80



« Antworten #41 am: 15. September 2017, 23:22:11 »








                                                                                  voll verpeilt !!!
Gespeichert

"die revolution ist kein apfel,der vom baum fällt,wenn er reif ist;
 man muss machen,das er fällt"

che g.
Sunlight


Beiträge: 531



« Antworten #42 am: 16. September 2017, 12:44:31 »

Lieber Herr Rocker.
Ich wünsche Deine Beiträge nicht.Mir zu unterstellen ich würde hier Schwachsinn und aus meiner Gedankenfeder etwas schreiben ist einen bodenlose Unverschämtheit, der AFD nahe.

...........
Mit was Du einem die Arbeit schlecht machst, unglaublich. Sei doch froh das ich Dich finanziere! Du trägst so zur solidarischen Spaltung der Gesellschaft bei. Wie die AFD.
 Und jetzt ist Schluss mit Deinem Gelaber!

 Roll Eyes Was ist das denn? Geht es noch? Jetzt wohl voll durchgeknallt und
kompletter Realitätsverlust. Mal gut, dass das hier Chefduzen ist, da fliegt
man nicht so schnell aus dem Forum. Weil die Administration viel Verständnis
für geistige Aussetzer und vorrübergehendes geistiges Unwohlsein aufbringt.
Aber nicht übertreiben, sonst könnte die Administration das vielleicht doch
irgendwann überdenken. Wenn hier zum Rundumschlag gegen langjährige
Foristen ausgeholt wird. Du kannst Rudolf Rocker "das Wasser nicht reichen",
dass mal am Rande gesagt. Hast dich wohl verlaufen, wie? Hier ist das Forum
der Ausgebeuteten.

Sorry, aber da bin ich ganz Chefduzen, schließlich kenne ich Rudi real.
Ein User mit 212 Beiträgen gegen einen Foristen mit 12.258 Beiträgen.
Da ist völlig klar, wer hier wohl die Knalltüte ist. Du hast das nur dem Mitleid
zu verdanken, dass du hier noch deine teilweise komplett "sinnbefreiten"
Beiträge schreiben darfst. Sorry, musste sein!  Grin
« Letzte Änderung: 16. September 2017, 13:34:06 von Sunlight » Gespeichert

»Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!«
»Keiner geht allein zum Amt  §13 SGB X«
»Keine Abgabe von Dokumenten ohne Kopie u. Stempel«
»No Nazi Net - Für soziale Netzwerke ohne Nazis«
»Netz gegen Nazis.de«

»»» Wir sind alle Indymedia - Wir sind alle linksunten «««
dagobert


Beiträge: 4166


« Antworten #43 am: 16. September 2017, 13:33:12 »

Herr Rocker.
...
der AFD nahe
Das hätte ich jetzt aber gern hieb- und stichfest belegt!
Gespeichert
Sunlight


Beiträge: 531



« Antworten #44 am: 16. September 2017, 19:35:28 »

Lieber Herr Rocker.
..........................
einen bodenlose Unverschämtheit, der AFD nahe. Auch ich kämpfe für bessere Abeitsbedingungen.

Eine bodenlose Unverschämheit ist, dass Rudi mit der AFD überhaupt in einem
Atemzug genannt wird.  kotz *würgh* AAAAAh  Rudi hat Ecken und Kanten, aber ist ein Kumpel
durch und durch.

Was sonst noch geschrieben wird, ist ebenfalls eine bodenlose Unverschämtheit.
Wenn Jemand keinen Leistungsbezug hat, kann er froh sein. Sollte die Klappe
halten und versucht denen zu helfen, die Hilfe benötigen. Der Absturz geht heute
so schnell. Jede Überheblichichkeit ist da völlig fehl am Platz.

..............................
 Wenn schon keine Ausbildung kannst ja Wasserscheppen am Fischmarkt, der stand schon wieder unter Wasser. Mit was Du einem die Arbeit schlecht machst, unglaublich. Sei doch froh das ich Dich finanziere! Du trägst so zur solidarischen Spaltung der Gesellschaft bei. Wie die AFD.
 Und jetzt ist Schluss mit Deinem Gelaber!

Knalltüte, habe ich noch sehr nett ausgedrückt.  rolleyes











« Letzte Änderung: 16. September 2017, 20:28:37 von Sunlight » Gespeichert

»Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!«
»Keiner geht allein zum Amt  §13 SGB X«
»Keine Abgabe von Dokumenten ohne Kopie u. Stempel«
»No Nazi Net - Für soziale Netzwerke ohne Nazis«
»Netz gegen Nazis.de«

»»» Wir sind alle Indymedia - Wir sind alle linksunten «««
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12409



WWW
« Antworten #45 am: 17. September 2017, 16:06:03 »

Sehr geehrter Herr Suicides!
Wie sagt ein altes Sprichwort: Getroffene Hunde bellen.
Deine Reaktion auf meine Aussage zeigt mir, das ich mit meiner Vermutung scheinbar voll ins Schwarze getroffen habe.
Sollte ich es geschafft haben, dich damit wieder auf den Boden der Realität zu bringen: Keine Ursache. Jederzeit gerne wieder!
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Onkel Tom


Beiträge: 3261



« Antworten #46 am: 21. September 2017, 17:53:55 »

Lieber Herr Rocker.
...
Ach ja Hamburg, wenn ich da bin laufe ich immer an den 2 TanzendenBeine vorbei, Reeperbahn, Hotel Monopol mit dem besten Frühstück der Welt gegenüber der Esso.
...

Huch.. Ich wusste noch nicht, das die bekannteste Tanke der Welt wieder auferstanden ist  Roll Eyes

Entspann dich mal und gönn dir die Pausen im Job  Wink
Gespeichert

Lass Dich nicht verhartzen !
dagmar


Beiträge: 287


« Antworten #47 am: 23. September 2017, 07:00:46 »

Hallo Ihr,
ich fand jetzt den Beitrag von Onkel Tom toll. Ich stolpere gerade hierüber und finde es ein bischen schade, was da so steht.

Vielleicht reagiert mal irgendeiner falsch, heftig oder einfach unüberlegt. Ich finde es schade, wenn dann einfach böse Töne am Ende stehen, die vielleicht nur durch ein Stimmungstief entstanden sind.

Gruß von Dagmar
Gespeichert
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12409



WWW
« Antworten #48 am: 23. September 2017, 09:57:58 »

Noch ein paar Räucherstäbchen anzünden und jeder tanzt seinen Namen? POO
« Letzte Änderung: 23. September 2017, 09:59:37 von Rudolf Rocker » Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
dagmar


Beiträge: 287


« Antworten #49 am: 23. September 2017, 10:18:19 »

Hey Rudolf Rocker,
ich war mir ganz sicher, dass Du über solchen Aussagen stehst weil Du genau weisst sie passen nicht auf Dich und sind so extrem geworden, dass es Deinem Gegenüber wohl nicht gut ging und er/sie einfach eine Portion Wallung mit rein gebracht hat, die gar nicht Dir gehört!

Ich, als Otto-Doddel habe Dich sarkastisch, ironisch und ganz schön spitz (dadurch aber absolut mit passenden Spitzen) erlebt. Und irgendwie habe ich dennoch das Gefühl, Du kennst die Fehlbarkeiten Deines Gegegenübers, der vielleicht nicht so über den Dingen steht wie Du.

Aber gut, Du hast schon in dem Punkt Recht: ich bin ein Harmoniemensch und finde es schade (auch wenn ich Dich verstehen kann!!!) wenn etwas exkaliert, egal was! Ab dem Moment nämlich ist kein runterkommen mehr möglich, was ich einfach schade finde. Ich für mich meine einfach, die meisten von uns haben es schon schwer genug gegen die Super-Gesellschaft ihren Mann/Frau zu stehen. Aber gut, ich hätte mich wohl besser nicht einmischen sollen.

In diesem Sinne, happy Weekend und frohe Wahlen
(mal sehen ob ich - da keine Wahlbenachrichtigung und trotz Info Wählernr und Wahlbezirk keine Briefwahl möglich wählen darf..., wenn nicht gibt es ein kleines Exempel)
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach oben
Drucken
Gehe zu: