Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Neues "Gesetz zur Sicherung von Arbeitnehmerrechten in der Fleischwirtschaft"  (Gelesen 10138 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
dagobert


Beiträge: 4530


« am: 23. Juni 2017, 18:31:10 »

Zitat
GSA Fleisch: Parlamentarisches Husarenstück oder Stückwerk?

Überraschend verabschiedetes Gesetz soll Lohnraub in Schlachthöfen unterbinden | Initiative fordert Ausweitung auf andere Branchen | Aktion in Düsseldorf vor InterCont


Sicherung von Arbeitnehmerrechten in der Fleischwirtschaft« (GSA Fleisch) verabschiedet. Es richtet sich gegen die Methoden von Fleischfirmen und deren hochgradig kriminelle Netzwerke von Subunternehmern.

Aus sozialdemokratischen Kreisen ist zu vernehmen, man sei völlig überrascht gewesen, als der Vorstoß zwei Tage vor der Verabschiedung plötzlich auf dem Tisch lag. Das Zustandekommen des Gesetzes ist so skurril wie bezeichnend für den Status von Arbeitsrechten in Deutschland: GSA Fleisch wurde kurz vor Pfingsten auf Initiative des CDU-Abgeordneten Karl Schiewerling geradezu durch das Parlament geschmuggelt.

weiterlesen:
https://arbeitsunrecht.de/gsa-fleisch-parlamentarisches-husarenstueck-oder-stueckwerk/

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/126/1812611.pdf
(ab Seite 66, Gesetzesbegründung ab Seite 135)
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: