Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 [3] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Klimakatastrophe  (Gelesen 5505 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Kuddel


Beiträge: 11461


« Antworten #50 am: 24. September 2018, 10:57:45 »

Gespeichert
counselor


Beiträge: 3315



« Antworten #51 am: 24. September 2018, 21:37:34 »

Zitat
Studie - Klimawandel trotz Energiewende nicht mehr aufzuhalten

Eine Studie macht wenig Hoffnung, dass der Klimawandel sich durch die Energiewende noch aufhalten ließe. Ab 2035 werde der Kohlendioxid-Ausstoß nicht mehr steigen. Doch für fundamentale Veränderungen sei das zu spät.

Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article181638674/Studie-Klimawandel-trotz-Energiewende-nicht-mehr-aufzuhalten.htm
Gespeichert

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!
counselor


Beiträge: 3315



« Antworten #52 am: 10. Oktober 2018, 18:55:24 »

Zitat
Sonderbericht - Weltklimarat schlägt "Katastrophenalarm" - Jetzt das "Original" lesen!

Der vorgestern erschienene „IPCC-Sonderbericht über 1,5 Grad globale Erwärmung“ des Weltklimarats schlägt Alarm. Der Übergang in die globale Umweltkatastrophe läuft weit dramatischer ab, als viele bürgerliche Wissenschaftler bisher prognostizieren.

Quelle: https://www.rf-news.de/2018/kw41/weltklimarat-schlaegt-katastrophenalarm-rascher-ausstieg-aus-fossilen-energietraegern-erforderlich
Gespeichert

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!
counselor


Beiträge: 3315



« Antworten #53 am: 14. Oktober 2018, 06:16:18 »

Zitat
Eindringliche Warnung - Letzte Chance für Weltklima

Die nächsten Jahre sind die letzte Chance, in Sachen Klimawandel drohende katastrophale Entwicklungen zu verhindern. Zu diesem Schluss kommt der Sonderbericht des UNO-Weltklimarates (IPCC). Macht die Politik weltweit nicht dramatische Schritte, drohe etwa das Aus für Korallen und viel mehr Naturkatastrophen als schon jetzt.

Quelle: https://orf.at/stories/3052981/
Gespeichert

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!
Seiten: 1 2 [3] |   Nach oben
Drucken
Gehe zu: