Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Politisierte Ultras  (Gelesen 911 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Kuddel


Beiträge: 11687


« am: 25. September 2018, 19:10:24 »

Es gab große Proteste gegen die neuen Polizeigesetze. Sie wurden zu einem großen Teil von Fußballfans getragen.
Es ist interessant sich das anzusehen, was sich in der Ultraszene in letzter Zeit entwickelt hat.



Hertha


Borussia Mönchengladbach


FSV Frankfurt


HSV


VfL Osnabrück


VfB Stuttgar


Dynamo Dresden


SV Wacker


RB Leipzig


Schickeria München


VfL Bochum


Borussia Dortmund


1. FC Köln


Hannover 96



SC Freiburg


Düsseldorf


FC St.Pauli


VfB Stuttgart



Werder Bremen













Gespeichert
Fritz Linow


Beiträge: 1297


« Antworten #1 am: 25. September 2018, 20:21:23 »

Schöne Bremer EINHEIZFRONT. Gute Sache.
Gespeichert
Kuddel


Beiträge: 11687


« Antworten #2 am: 27. September 2018, 12:30:18 »


















Werder!










Werder!
« Letzte Änderung: 27. September 2018, 12:53:50 von Kuddel » Gespeichert
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12996



WWW
« Antworten #3 am: 04. Oktober 2018, 19:40:18 »

Schön zu sehen das sich auch in anderen Fan- Szenen so einiges tut und nicht nur beim USP in der Südkurve! Grin
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Kuddel


Beiträge: 11687


« Antworten #4 am: 15. November 2018, 19:19:54 »


Eintracht-Fans protestierten am Sonntag gegen Innenminister Peter Beuth (CDU).

http://www.fr.de/rhein-main/eintracht-frankfurt-beuth-bekraeftigt-forderung-nach-pyro-verbot-a-1620491
Gespeichert
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Gehe zu: