Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: FAQ Schulden  (Gelesen 13187 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
ToTo


Beiträge: 272


« am: 30. April 2006, 16:57:31 »

Hier eine kleine FAQ zum Thema Schulden.
Gespeichert

Gruß ToTo
cyberactivist
Urlaubsjunkie-Auf Entzug
Administrator

Beiträge: 732



« Antworten #1 am: 01. Mai 2008, 19:23:46 »

Hier ist ein funktionierender Link zur FAQ zum Thema Schulden:

http://www.alg2-hartz4.de/index.php?option=com_docman&task=doc_details&gid=2&Itemid=76
Gespeichert

Nur Exhibitionisten haben nichts zu verbergen.
flipper


Beiträge: 3177



WWW
« Antworten #2 am: 30. Juni 2008, 00:39:28 »

verständnisvolle und menschliche gläuiger bitte immer zuerst bedienen, dann banken und inkassofirmen (letztere am besten gar ned):
http://www.chefduzen.de/thread.php?postid=132939#post132939
Gespeichert

"Voting did not bring us further, so we're done voting" (The "Caprica Six" Cylon Model, BSG)
violent.force


Beiträge: 9


« Antworten #3 am: 22. März 2012, 12:54:21 »

Schulden zu bezahlen passt nicht mehr in unsere Zeit. Halte das für ausgesprochen unzeitgemäß und kenne viele, die danach leben was ich ausgesprochen ok finde.
Gespeichert
bodenlos


Beiträge: 1372


« Antworten #4 am: 22. März 2012, 15:26:51 »

Schulden zu bezahlen passt nicht mehr in unsere Zeit. Halte das für ausgesprochen unzeitgemäß und kenne viele, die danach leben was ich ausgesprochen ok finde.


Schön das du das ausgesprochen ok findets, aber ich möchte schon, das die Banken etc,
 die Schulden, die sie an uns weitergereicht haben, zurückbezahlen.

Hatte mir übrigens neulich Geld von einem Freund geliehen (nicht wenig): das kriegt der
natürlich zurück.
Gespeichert
bodenlos


Beiträge: 1372


« Antworten #5 am: 22. März 2012, 15:27:29 »

edit (doppelpost)
Gespeichert
BGS
Polarlicht


Beiträge: 2957



« Antworten #6 am: 22. März 2012, 22:42:58 »

Für michpersönlich  ist es selbstverständlich, z. B. das Geld, das ich für meine Auswanderung aus Drecksland leihen musste, nach jahrelangen Ertragens des verbrecherischen Verhaltens von ARGE und Co., zurückzahle. Was sonst?

Sollte allerdings auch ins Ausland unerwartet Post mit "Forderungen" von "Agentur für Arbeit" o. ä. kommen, so würde dies niemals bezahlt.

Denn wer hat mich vertrieben?  Die sogenannte  "Agentur für Arbeit" und die unmenschliche, systematische Propaganda gegen uns -wir werden täglich mehr- Menschen, die ihren Arbeitsplatz unverschuldet verloren haben. Weil einfach nicht mehr genug Arbeit für alle da ist, trotz der teilweisen überflüssigen Herstellung von Dingen / Dienstleistungen. Die niemand braucht, die im Müllcontainer der Supermärkte landen, mit Absicht. Auch "Werbung" an sich... . Ein weites Feld.

MfG

BGS
Gespeichert

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)
Frank04


Beiträge: 49


« Antworten #7 am: 23. März 2012, 06:39:37 »

Die niemand braucht, die im Müllcontainer der Supermärkte landen

Die landen bei den ach so gütigen Tafeln.
So werden die Supermärkte ihren abgelaufenen Müll los, und sparen sich noch die teuren Entsorgungskosten.
Gespeichert
violent.force


Beiträge: 9


« Antworten #8 am: 24. März 2012, 00:11:05 »

also da würd ich eher meine schulden nicht zahlen (wenn ich welche hätte) als was zu fressen was andere wegwerfen....ist ja widerlich
Gespeichert
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Gehe zu: