Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 [7]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Linkspartei auf dem Weg nach Rechts  (Gelesen 21315 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Troll
Abused Frog


Beiträge: 6951



« Antworten #150 am: 30. September 2017, 14:28:13 »

Super, sich bei jeder bietenden Gelegenheit (mitregierende Realos/Status quo-Zäpfchen) gleich zeigen daß sich auch mit ihnen rein gar nichts ändern wird.
Und jetzt auch noch der SPD zur Hilfe eilen.

Gibt es zur Zeit irgendwo irgendetwas woran Flüchtlinge nicht Schuld sind?
Bald müssen wir Flüchtlinge importieren um weiterhin den Nationalismus bedienen zu können.
Gespeichert

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti
dagobert


Beiträge: 4530


« Antworten #151 am: 30. September 2017, 20:11:25 »

Gibt es zur Zeit irgendwo irgendetwas woran Flüchtlinge nicht Schuld sind?
Kann man denen auch das Wetter in die Schuhe schieben? Oder Übergewicht?  Evil
Gespeichert
Rudolf Rocker
Waldkauz


Beiträge: 12816



WWW
« Antworten #152 am: 30. September 2017, 20:58:29 »

Wenn SPD und Linke so weiter machen, kann man sie bei der nächsten BTW unter sonstige Parteien finden!
Das ganze währe ja nicht so schlimm wenn es der AfD nicht noch mehr Wähler in die Arme treiben würde.
Gespeichert

Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!
Kuddel


Beiträge: 11121


« Antworten #153 am: 07. November 2017, 10:07:03 »

Zitat
Wagenknecht bietet SPD Zusammenarbeit an
http://www.sueddeutsche.de/politik/opposition-im-bundestag-wagenknecht-bietet-spd-zusammenarbeit-an-1.3738646
Gespeichert
dagobert


Beiträge: 4530


« Antworten #154 am: 04. Januar 2018, 00:39:18 »

Zitat
Dokumentiert: KommunalpolitikerInnen verlassen DIE LINKE. Bayern

http://www.scharf-links.de/90.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=63524&tx_ttnews%5BbackPid%5D=56&cHash=a8164f6da8
Gespeichert
CubanNecktie


Beiträge: 1689



« Antworten #155 am: 16. Juni 2018, 18:47:58 »

Frau Kipping sollte am besten zurücktreten - nach diesen Äußerungen

Zitat
»Ich wüsste gar nicht, wie der Spargel bei uns auf den Tisch kommen soll, wenn es da nicht Menschen aus anderen Ländern gäbe.«


Guter Artikel von Roberto J. De Lapuente

https://www.neulandrebellen.de/2018/06/es-ist-wieder-spargelzeit/

Das Interview mit Kippings Äußerungen findet man evtl. noch hier

http://www.deutschlandfunk.de/die-linke-vor-dem-parteitag-kipping-plaediert-fuer.694.de.html?dram:article_id=419872

Und heir auch ein guter Kommentar den man im ersten Link auch findet


Zitat
Selbst die heutige EU-Freizügigkeit ist schon schlimm genug! Solange nicht mindestens ungefähr gleiche wirtschaftliche und soziale Verhältnisse in den Herkunftsländern herrschen, ist liberale Freizügigkeit massivst asozial! Das muss einmal jemand dieser Frau sagen (besser [verbal] Einprügeln!). Das ist originäre rechtsextreme Gutsherren-Politik!

Echte linke Politik ist für ein Ende von fürchterlichen Arbeitsverhältnissen! Im Endeffekt weiß auch jeder der Marx gelesen hat, gar für ein Ende von Lohnarbeit! Natürlich ist letzteres noch Utopie. Aber dank der Digitalisierung könnte es deutlich näher kommen. (Automatisierung nicht nur von einfachen Aufgaben, wie dem Spargelstechen, sondern auch von komplexen Prozessen. (Sobald Prozessoptimierungen von einer KI übernommen werden und diese selbstständig durchführen und realisieren kann, ohne Hilfe des Menschens, sollte die kapitalistische Gesellschaft wie wir sie heute kennen überwunden worden sein. Sonst wird die Digitalisierung zur kaum vorstellbaren Dystopie. Die düsteren Visionen von div. Autoren dürften dann wie Kindergeburtstage aussehen.)
Bedingungsloses Grundeinkommen? Nicht unbedingt, denn die Gefahr dass es neoliberal ausgeprägt sein wird ist viel zu groß! Aber zumindest ein repressionsfreies soziales Mindesteinkommen, welches den Namen wert ist und nicht zum Inbegriff der Angst wie Hartz 4 wird!

« Letzte Änderung: 16. Juni 2018, 20:25:35 von CubanNecktie » Gespeichert

Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de

... und nun die durchgeschröderte Masse noch stärker unterdücken und nochmals ordentlich durchmerkeln, bis es ordentlich braun wird.
Kuddel


Beiträge: 11121


« Antworten #156 am: 17. Juni 2018, 08:56:22 »

Ja, die Linkspartei ist eine Katastrophe.
Aber was hat dein wirres Geswchreibsel damit zu tun?
Gespeichert
CubanNecktie


Beiträge: 1689



« Antworten #157 am: 22. Juni 2018, 15:56:14 »

Weiß auch nicht mehr - Leute rund um Kipping neoliberal, die andere 'Hälfte' um Wagenknecht? Was ist davon zu halten?
« Letzte Änderung: 23. Juni 2018, 11:38:13 von CubanNecktie » Gespeichert

Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de

... und nun die durchgeschröderte Masse noch stärker unterdücken und nochmals ordentlich durchmerkeln, bis es ordentlich braun wird.
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 [7]   Nach oben
Drucken
Gehe zu: