Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: scheinbar auch Mobbing?  (Gelesen 1284 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Lilly


Beiträge: 1


« am: 22. April 2004, 22:26:53 »

Liebe Leute,

erst einmal vielen Dank für Eure Seite!
Ich bin in einer ähnlichen Lage wie Helen, wohne jedoch gar nicht in München.
Es ist so: Ich habe vor ca. 3 Jahren angefangen, in einer Einrichtung zu arbeiten, die juristisch nicht gegründet ist. Dieses habe ich bemerkt und es meinem Chef gesagt, der (das ist kein Scherz!) es nicht gewußt hat und danach versuchte, mich loszuwerden oder durch andere zu ersetzen, weil meine Stelle als einzige direkt mit dieser Einrichtung verknüpft war.
Er hat auch andere wesentliche Dinge nicht bemerkt.
Außerdem hatte er für die Stellenausschreibung die Stellenbeschreibung für eine ganz andere Stelle verwendet, so daß allmählich klar wurde, daß die Tätigkeiten an meinem Arbeitsplatz faktisch ganz andere waren und sind als die schriftlich beschriebenen.
Ich fühle mich ohnmächtig, da zum einen die Arbeitslosigkeit sehr hoch ist, so daß es schwer ist, die Einrichtung zu verlassen und einen anderen Job zu finden. Zum anderen habe ich bereits einrichtungsinterne Gremien um Hilfe und Unterstützung gebeten, die aber wohl erkennen mußten, daß sie selbst Fehler gemacht haben. Sie bemühen sich nun darum, mir bei der Stellensuche zu helfen, unterlassen jedoch eine barsche Kritik an den Verursachenden, welches mir sehr gut tun würde, da ich mich aufgrund der Fehler anderer gezwungen sehe, mich wegzubewerben.
Allmählich fange ich an, mich mit dieser Ungerechtigkeit abzufinden, aber ich habe 3 schreckliche Jahre voller Wut, Verzicht und nichtvorhandenem Privatleben hinter mir. Es wäre Balsam auf meine Seele, wenn dieser Konflikt angegangen würde und die Verursacher direkt zur Konsequenz gezogen würden!
Es hat aus meiner Sicht viel Mobbing gegeben: Fest angestellte Kollegen durften sich ungehindert in meinen Aufgabenbereich drängen; ich wurde von Kommunikation ausgeschlossen, zuletzt wurde ein Teil meiner Stelle ohne meine vorherige Unterrichtung ausgeschrieben - ich habe mich darauf beworben. Das sind nur einige Beispiele.

Vielleicht könnt Ihr mir mit Eurer Reflexion helfen?

Besten Dank vorab!

Lilly

Gespeichert
Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Gehe zu: